Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ana Ivanović: Ständige Babygerüchte gehen ihr nahe

Ana Ivanović über Babygerüchte  

"Manchmal geht mir das schon nahe"

05.09.2017, 11:21 Uhr | mho, t-online.de

Ana Ivanović: Ständige Babygerüchte gehen ihr nahe. Ana Ivanović beendete 2016 ihre Karriere im Profitennis. (Quelle: dpa)

Ana Ivanović beendete 2016 ihre Karriere im Profitennis. (Quelle: dpa)

Vor einem Jahr gaben sich Ana Ivanović und Bastian Schweinsteiger das Jawort. Seitdem kommen – wie das nun mal so ist – immer wieder Gerüchte über eine mögliche Schwangerschaft der Ex-Profisportlerin auf. Für die 29-Jährige ist das teilweise nicht ganz einfach.

"Eigentlich sollte ich darüber lachen, aber manchmal geht es mir schon nahe", erzählt sie im Interview mit "Emotion". Sie versucht, nicht alle Schlagzeilen über sich zu lesen, doch man kommt eben nicht immer drum herum.

Bloß nichts überstürzen

"Ich finde, Bastian und ich haben noch Zeit! Doch ich komme aus einer starken, großen Familie und möchte irgendwann auf jeden Fall auch eine haben", stellt sie klar. Die besten Voraussetzungen dafür sind jedenfalls schon geschaffen – durch den Umzug in ein Haus in Chicago: "Ich hatte nie wirklich eine Homebase. Mein ganzes Leben passte in zwei Koffer. Deshalb genieße ich es jetzt, zum ersten Mal sagen zu können, dass ich 'zu Hause' angekommen bin."

Auch sonst scheint Ana später mal eine gute und organisierte Mutter abzugeben: "Ich bin es gewohnt, wahnsinnig schnell und effizient zu sein. Deshalb brauche ich auch nie länger als zehn bis 15 Minuten, um mich fertig zu machen. Die meiste Zeit geht bei der Überlegung drauf, was ich anziehen soll." Die Serbin ist offenbar wie gemacht für das Familienleben. Aber wann der Zeitpunkt für Kinder gekommen ist, entscheiden immer noch Bastian und Ana ganz allein.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal