Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Gigi Hadid sorgt mit Workout-Video für Diskussionen

Haarige Angelegenheit  

Gigi Hadid sorgt mit Workout-Video für Diskussionen

12.12.2017, 06:51 Uhr | lc, t-online

Gigi Hadid sorgt mit Workout-Video für Diskussionen. Model Gigi Hadid: Mit einem Video auf Instagram sorgte sie für Diskussionen. (Quelle: dpa)

Model Gigi Hadid: Mit einem Video auf Instagram sorgte sie für Diskussionen. (Quelle: dpa)

Ein Workout-Video von Supermodel Gigi Hadid ist nur wenige Sekunden lang und hat doch für mächtig Aufsehen gesorgt. Das hat einen haarigen Grund. 

Gigi Hadid hat für den Adventskalender des Magazins "Love" ein Fitness-Programm vorgestellt. In einem Video macht sie dafür verschiedene Übungen wie etwa Aerobic oder Schattenboxen. So weit, so unspektakulär. Doch für Aufregung sorgt die letzte Szene des Clips. Die 22-Jährige hebt die Arme und sagt in die Kamera: "Bleibt stark!" Genau in diesem Moment ist deutlich zu sehen, dass die Schönheit sich nicht die Achseln rasiert. Dort wachsen nämlich ein paar gut erkennbare Härchen. 

Kontroverse Diskussionen

Da der Haarwuchs nicht dem gängigen Schönheitsideal entspricht, wird die Szene kontrovers diskutiert. "Bist du ein Alien, oder sowas in der Richtung? Ist das der Grund, dass du dir deine Achselhaare nicht rasierst?", fragt ein User. Ein anderer Follower meint: "Hat sie vergessen sich zu rasieren?"  

Dann nimmt die Geschichte jedoch noch eine andere Wendung: Wie der Make-Up Artist Hung Vanngo, der sich für das Video zuständig zeigt, laut "Vogue" erklärt, handele es sich nicht um Achselhaare, sondern um Fussel, die von Gigi Hadids Trainingsjacke stammen. Dann kann man glauben, muss man aber nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: