• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • "Das ist ihre Masche": Boris Becker reagiert auf diskriminierenden AfD-Tweet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland schießt Satelliten ins AllSymbolbild für einen TextUSA wollen Oligarchen-JetSymbolbild für einen TextGabalier-Konzert löst Mini-Erdbeben ausSymbolbild für einen TextOlympiasiegerin bangt um EM-StartSymbolbild für einen TextTV-Moderator trauert um SchwesterSymbolbild für ein VideoRapper bricht Konzert volltrunken abSymbolbild für einen TextWann Sie Grundsteuer absetzen dürfenSymbolbild für einen TextNino de Angelo: AlkoholrückfallSymbolbild für einen TextWhatsApp erhält neue FunktionenSymbolbild für einen TextGute Nachrichten für Eintracht FrankfurtSymbolbild für einen TextWer die Trauerrede für Uwe Seeler hältSymbolbild für einen Watson TeaserJauch: So sorgt er in Hotels für ÄrgerSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

"Das tun sie bei der AfD doch immer, das ist ihre Masche"

Von dpa, t-online, rix

Aktualisiert am 07.01.2018Lesedauer: 2 Min.
Boris Becker: Der vierfache Vater hat seine Zweifel.
Boris Becker: Der vierfache Vater hat seine Zweifel. (Quelle: imago)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vom Twitter-Account des AfD-Abgeordneten Jens Maier wurde Noah Becker übel beschimpft

Am Dienstag wurde auf dem Twitter-Account von Jens Maier folgender Satz gepostet: "Dem kleinen Halbneger scheint einfach zu wenig Beachtung geschenkt worden zu sein, anders lässt sich sein Verhalten nicht erklären." Später hatte der 55-Jährige seinen Tweet wieder gelöscht und behauptet, ein Mitarbeiter habe die Zeilen verfasst.

Boris Becker hegt Zweifel. "Jetzt sagt er, er habe den Tweet gar nicht selbst abgesetzt. Ein Mitarbeiter soll es gewesen sein. Das tun sie bei der AfD doch immer, das ist ihre Masche. Irgendetwas in die Welt setzen und sich dann davon distanzieren", schreibt die Tennislegende in einem Gastbeitrag für die "Welt am Sonntag".

Jens Maier sagt, er habe den Tweet nicht verfasst.
Jens Maier sagt, er habe den Tweet nicht verfasst. (Quelle: dpa)

Boris Becker wirft dem Politiker vor, genau zu wissen, was er tue. "Einer wie der AfD-Abgeordnete Jens Maier sagt solche Dinge weder aus Dummheit, noch aus Angst. Er weiß genau, was er tut und auch warum", schreibt der vierfache Vater. Maiers Wähler würden dessen Worte aufsaugen und er bediene diese perfekt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Hollywoodstar Anne Heche nach Unfall im Koma
Anne Heche: Die Schauspielerin hatte einen schweren Autounfall.


Boris Becker lobte zugleich die Reaktion seines Sohnes. "Noah hat das ganz wunderbar formuliert. Er sagte, wer die Welt nicht kennt, wer niemals andersfarbige, andersdenkende Menschen gesehen hat, der bekommt Angst, wenn sie auf einmal in Deutschland auftauchen." Der 23-Jährige habe ihm mit der Reaktion auch etwas voraus, so Becker. "Noah möchte dem Hass mit noch mehr Liebe begegnen. Ich muss zugeben, er ist da einen Schritt weiter als ich. Ich fordere erst einmal Konsequenzen."

Noah Becker: Der Sohn von Boris Becker spricht über den rassistischen Tweet.
Noah Becker: Der Sohn von Boris Becker spricht über den rassistischen Tweet. (Quelle: imago)

Der 50-Jährige forderte in seinem Gastbeitrag einen verstärkten Kampf gegen den Rassismus: "Rassismus darf einfach nicht länger hingenommen werden. Niemand wird bestraft, niemand muss büßen, und am Ende schweigen wir es leider tot. Damit muss endlich Schluss sein!" Es sei an der Zeit, aufzustehen, den Finger zu heben und auf die Straße zu gehen.

Jens Maier will sich nach dem rassistischen "Halbneger"-Tweet bei Noah Becker entschuldigen, so der stellvertretende sächsische Landesvorsitzende Siegbert Droese.

Quelle:
- dpa

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AfDBoris BeckerTwitter
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website