Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Megan Fox: "Mein Aussehen passt nicht zu meinem Wesen"

Megan Fox glaubt an Aliens  

"Mein Aussehen passt nicht zu meinem Wesen"

07.02.2018, 13:33 Uhr | t-online.de , JSp

Megan Fox: "Mein Aussehen passt nicht zu meinem Wesen". Megan Fox: 2008 kürte das Magazin "FHM" die Schauspielerin zur Sexiest Women in the World. (Quelle: imago images)

Megan Fox: 2008 kürte das Magazin "FHM" die Schauspielerin zur Sexiest Women in the World. (Quelle: imago images)

Megan Fox ist für viele der Inbegriff von Schönheit. Makelloser Körper, tolle Ausstrahlung und ein perfektes Gesicht. Das alles passt aber so gar nicht zu ihr, sagt die Schauspielerin nun selbst.

Von verschiedenen Magazinen wurde die 31-Jährige bereits mehrfach zu einer der attraktivsten Frauen der Welt gewählt. In Filmen spielt Megan meist die verführerische Kühle. So auch in der Filmreihe "Transformers", mit der ihr der große Durchbruch gelang.

Megan Fox ziert das Cosmopolitan-Cover. (Quelle: obs/Bauer Media Group, Cosmopolitan/COSMOPOLITAN)Megan Fox ziert das Cosmopolitan-Cover. (Quelle: obs/Bauer Media Group, Cosmopolitan/COSMOPOLITAN)

"Wenn Aliens auf die Erde kommen, bin ich Kontaktperson"

Fragt man Megan selbst, spiegelt ihr Inneres aber wohl nicht ihr Äußeres wieder: "Mein Aussehen hat noch nie zu meinem Wesen gepasst", sagt die Mimin im Interview mit dem Magazin "Cosmopolitan". Schon in der Schule haben die Menschen ein anderes Bild von ihr gehabt. "Alle hielten mich für exzentrisch. Ich hingegen hatte einfach das Gefühl, fehl am Platz zu sein. Ich glaube an Aliens und bin sicher, wenn sie auf die Erde kommen, bin ich deren Kontaktperson."

"Frauen haben ein Verfallsdatum in der Schauspielerei"

Auch wenn sich solche Äußerungen anhören, als seien sie nicht von dieser Welt, wenn es um ihre Zukunft geht, ist Megan eher bodenständig. "Ich will für meine Kinder da sein und nicht nonstop Filme drehen", erklärt sie. Als Schauspielerin sei es ihr außerdem wichtig, auf das berufliche Ende vorbereitet zu sein: "In fast keinem Job haftet Frauen ein so starkes Verfallsdatum an wie in der Schauspielerei." Megan hat sich deswegen bereits ein zweites Standbein aufgebaut. Sie ist Teilhaberin der US-Lingeriekette "Frederick's of Hollywood". Dafür modelt sie aktuell auch noch selbst. 

Mit ihrem Ehemann und Schauspielkollegen Brian Austin Green hat Megan drei gemeinsame Söhne. Das Paar trennte sich bereits zweimal, raufte sich aber immer wieder zusammen. Im August 2015 reichte die Brünette die Scheidung ein, 2016 erklärte das Paar, dass die Scheidung vorerst ruhen würde.  

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal