Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

GNTM-Star Stefanie Giesinger zeigt frische OP-Narbe

Sieben Tage nach Eingriff  

Stefanie Giesinger zeigt ihre frische OP-Narbe

16.03.2018, 12:03 Uhr | t-online.de, JSp

GNTM-Star Stefanie Giesinger zeigt frische OP-Narbe. Stefanie Giesinger: Das Model musste operiert werden.  (Quelle: Getty Images)

Stefanie Giesinger: Das Model musste operiert werden. (Quelle: Getty Images)

Seit ihrer Kindheit leidet Stefanie Giesinger an einer seltenen Krankheit. Deswegen musste sie bereits zahlreiche Operationen über sich ergehen lassen. Der jüngste Eingriff hinterlässt wieder eine dicke Narbe. 

Die ehemalige GNTM-Gewinnerin zeigt sich jetzt sichtlich erleichtert und voller Demut auf Instagram. Sie postete ein Bild von ihrem Bauch und der frischen Narbe. Außerdem bedankt sie sich bei ihren Fans und bei dem Krankenhaus-Personal. 


"Leben ist wichtiger als Schönheit"

Unter das Foto schreibt die 21-Jährige demütig: "Sieben Tage nach der Operation. Ja, nicht gerade schön. Leben ist wichtiger als Schönheit. Danke an alle für die Liebe. Ich habe mich noch nie so geliebt und umsorgt gefühlt. Danke auch an die großartigen Ärzte und Schwestern, die so unglaublich und fürsorglich sind." Zahlreiche Fans wünschen dem Model in den Kommentaren gute Besserung oder sprechen Mut zu. 

View this post on Instagram

anzeige | Shot by @philippmueller69

A post shared by Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) on

Seltene Krankheit schon seit Jahren

Schon als Stefanie im Rahmen von "Germany's Next Topmodel" für die Kameras posierte, sah man beim genaueren Hinschauen stets eine große Narbe oberhalb ihres Bauchnabels. Damals erklärte sie in aller Öffentlichkeit an dem seltenen Kartagener-Syndrom zu leiden. Bei der Krankheit liegen die Organe seitenverkehrt im Körper. Mit 13 Jahren musste Stefanie notoperiert werden. 

Die junge Frau geht mit ihrer Erkrankung sehr offen und gleichzeitig auch sehr tapfer um. Vor ihrer Operation am vergangenen Donnerstag, wurde sie zuletzt im Dezember 2017 behandelt. Damals kam sie jedoch um einen Eingriff herum.

Verwendete Quellen:


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe