Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Ein Held auch im echten Leben: Benedict Cumberbatch rettet Essenslieferant

Ein Held auch im echten Leben  

Benedict Cumberbatch rettet Essenslieferanten

02.06.2018, 15:06 Uhr | dpa, rix, t-online.de

Ein Held auch im echten Leben: Benedict Cumberbatch rettet Essenslieferant. Benedict Cumberbatch: Der Schauspieler hat einen Mann vor Angreifern gerettet. (Quelle: Getty Images)

Benedict Cumberbatch: Der Schauspieler hat einen Mann vor Angreifern gerettet. (Quelle: Getty Images)

Benedict Cumberbatch ist nicht nur auf der Leinwand ein Held, der Schauspieler hat seine Qualitäten als Sherlock Holmes auch im echten Leben gezeigt – und einen Lieferdienst-Fahrer vor Angreifern gerettet.

Der britische Schauspieler, der den Meister-Detektiv in der Serie "Sherlock" spielt, hat nach Medienberichten zur Rettung eines Mannes beigetragen. Der Fahrradfahrer, der gerade Essen auslieferte, sei von vier Personen in London überfallen und zusammengeschlagen worden, als Benedict Cumberbatch und seine Ehefrau Sophie Hunter zufällig mit einem Taxi vorbeifuhren.

Der 41-Jährige habe den Vorfall gesehen und sei sofort aus dem Taxi gesprungen. Auf dem Weg zum Tatort soll er gebrüllt haben: "Lasst ihn in Ruhe." Daraufhin sollen die Angreifen zunächst versucht haben, auch den Schauspieler zu schlagen, doch dann ergriffen sie die Flucht. 

"Benedict ist ein Superheld"

Der Fahrer des Wagens, Manuel Dias berichtete der Zeitung "The Sun": "Benedict war beherzt, mutig und selbstlos. Wenn er nicht eingegriffen hätte, wäre der Radfahrer wohl schwer verletzt worden." Er selbst habe zwar auch dem Opfer geholfen und die Täter verjagt, aber Benedict Cumberbatch habe "das meiste getan, um ehrlich zu sein". 

Martin Freeman und Benedict Cumberbatch: Gemeinsam stehen sie für die Krimireihe "Sherlock" vor der Kamera. (Quelle: Robert Viglasky/Hartswood Films)Martin Freeman und Benedict Cumberbatch: Gemeinsam stehen sie für die Krimireihe "Sherlock" vor der Kamera. (Quelle: Robert Viglasky/Hartswood Films)

Manuel Dias sagte auch: "Der Radfahrer hatte Glück. Benedict ist ein Superheld." Die Polizei bestätigte einen entsprechenden Überfall in der Straße.

Benedict Cumberbatch wurde weltbekannt mit seiner Rolle als Sherlock Holmes, die er seit 2010 spielt. Manuel Dias habe seinen berühmten Fahrgast erst gar nicht erkannt, erst als der 41-Jährige dem Opfer zur Hilfe eilte. "Dann wurde alles ein wenig surreal. Hier kämpfte Sherlock Holmes gegen vier Angreifer – um die Ecke von der Baker Street."

In der Baker Street in London befindet sich die Wohnung von Sherlock Holmes – so heißt es in den Kriminalromanen von Sir Arthur Conan Doyle 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt bis zu 225,- € Gutschrift: digitales Fernsehen
Hier MagentaTV sichern
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018