Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Christine Neubauer spricht über Hochzeit und Nachwuchs

Offene Worte  

Christine Neubauer spricht über Hochzeit und Nachwuchs

26.07.2018, 09:55 Uhr | elli, t-online

. Längst kein Single mehr: Christine Neubauer hat ihr Glück gefunden. (Quelle: imago images/S. Gabsch/Future Image)

Längst kein Single mehr: Christine Neubauer hat ihr Glück gefunden. (Quelle: S. Gabsch/Future Image/imago images)

Ein Baby mit über 50? Was für viele ein Tabu ist, scheint bei Promi-Frauen gerade im Trend zu sein. Wie Christine Neubauer darüber denkt und ob heiraten bei ihr auf der Agenda steht, hat sie jetzt verraten. 

Sie ist 56, eine erfolgreiche Schauspielerin und schwer verliebt. Vor fünf Jahren stellte Christine Neubauer ihren José Campos erstmals ganz offiziell vor. Mittlerweile lebt die Schauspielerin mit dem Fotografen auf Mallorca und genießt das süße Leben. Da stellen sich viele natürlich die Frage: Wird die gebürtige Münchnerin noch einmal vor den Traualtar treten? Die Antwort darauf gibt sie jetzt in einem Interview. 

Auf die Frage, warum sie ihren Lebensgefährten noch nicht geheiratet hat, erklärt Christine Neubauer gegenüber der Zeitschrift "Die Aktuelle" ganz schlagfertig: "Weil Liebe keinen Trauschein braucht." Damit ist der Traum von einer Hochzeit wohl erst einmal geplatzt. Wer jetzt aber denkt, dass die Schauspielerin unglücklich mit ihrem Liebsten und ihrem Leben sei, irrt sich. Denn die 56-Jährige betont: "Ich bin glücklich und demütig für das, was das Leben mir geschenkt hat."

Ein Baby mit ihrem José Campos?

Schwer verliebt: Christine Neubauer und ihr Lebensgefährte José Campos. (Quelle: gbrci/Future Image)Schwer verliebt: Christine Neubauer und ihr Lebensgefährte José Campos. (Quelle: gbrci/Future Image)

Dennoch denkt sie nicht darüber nach, mit über 50 noch ein Kind in die Welt zu setzen – auch wenn Promi-Damen wie Caroline Beil und Brigitte Nielsen ein gutes Vorbild dafür sind, dass auch ein später Babywunsch noch machbar ist.



Doch für die Mutter eines 26-jährigen Sohnes steht fest: "Nein, das ist kein Thema für uns. Das muss jeder für sich selbst entscheiden, aber man muss auch daran denken, wenn das Kind 20 ist, ist man selbst weit über siebzig."

Verwendete Quellen:
  • Interview mit Christine Neubauer in "Die Aktuelle"

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: