Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Klappt es beim Gruppendate? Harry Wijnvoord auf der Suche nach seiner Traumfrau

Gruppendate mit 40 Singledamen  

Harry Wijnvoord auf der Suche nach seiner Traumfrau

06.08.2018, 11:07 Uhr | iger, t-online.de

Klappt es beim Gruppendate? Harry Wijnvoord auf der Suche nach seiner Traumfrau. Harry Wijnvoord: Der Moderator ist wieder auf der Suche nach einer neuen Liebe. (Quelle: imago images/Future Image)

Harry Wijnvoord: Der Moderator ist wieder auf der Suche nach einer neuen Liebe. (Quelle: Future Image/imago images)

Kultmoderator Harry Wijnvoord ist bereit für eine neue Liebe. Auch vor einem großen Singletreffen schreckt er dabei nicht zurück.

TV-Star Harry Wijnvoord trennte sich im Mai 2017 nach anderthalb Jahren Beziehung von der Kölnerin Kiki Helmbrecht. Damals sagte er in einem Interview: "Wir haben festgestellt, dass wir vor allem sehr gute Freunde sind." Jetzt wird es wieder Zeit, sich auf die Suche nach einer neuen Liebe zu machen.

April 2016: Hier strahlten Harry Wijnvoord und seine Kiki noch glücklich in die Kamera. (Quelle: dpa/Horst Ossinger)April 2016: Hier strahlten Harry Wijnvoord und seine Kiki noch glücklich in die Kamera. (Quelle: Horst Ossinger/dpa)

"Vermisse es, Sachen zu zweit zu machen"

Der 69-Jährige hat genug vom Single-Dasein. Bei der Veranstaltung "Schlager trifft Pop" in Essen hat er beim Gruppendate 40 Frauen in einer Stunde kennengelernt. Zur "Bild" sagt der Moderator: "Ich vermisse es, Sachen zu zweit zu machen – vor dem Kamin kuscheln, ins Theater gehen. Und ich koche so gerne für meine Liebste."  



Wird er das nach dem Date in Zukunft wieder tun können? "Das hat Spaß gemacht. Ich habe mich mit vielen nett unterhalten. Gekribbelt hat es leider bei keiner. Meine Traumfrau war nicht dabei. Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf."

Das Aussehen sei ihm auch sehr wichtig: "Es wäre Unfug zu sagen, dass ich nur auf den Charakter achte." Dennoch sollte seine Herzensdame nicht zu jung sein. Er müsse immer lachen, wenn er alte Männer mit jungen Frauen im Arm sehe.  

"Ich mache keine One-Night-Stands"

Für alle seine zukünftigen Anwärterinnen stellt der Moderator schon mal klar: "Ich mache keine One-Night-Stands. So ein Typ war ich nie – und werde ich nie sein." Die Suche geht also weiter.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal