Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Intimes Geständnis auf Instagram: Lily Allen hat Frauen für Sex bezahlt

Intimes Geständnis auf Instagram  

Lily Allen hat Frauen für Sex bezahlt

02.09.2018, 12:25 Uhr | rix, t-online.de

Intimes Geständnis auf Instagram: Lily Allen hat Frauen für Sex bezahlt. Lilly Allen: Die Pop-Sängerin spricht über ihre Vergangenheit. (Quelle: Julien M. Hekimian/Getty Images)

Lilly Allen: Die Pop-Sängerin spricht über ihre Vergangenheit. (Quelle: Julien M. Hekimian/Getty Images)

Lily Allen gibt immer mehr Einblicke in ihre "dunklen Tage". Jetzt hat die britische Popsängerin auch offenbart, in der Vergangenheit für Sex bezahlt zu haben. Für Sex mit Frauen.

Im Mai gestand sie, ihren Mann betrogen zu haben. Vier Monate später legt Lily Allen ein weiteres Geständnis ab. Auf Instagram verriet die 33-Jährige jetzt, Frauen für Sex bezahlt zu haben, weil sie sich während ihrer "Sheezus"-Tour 2014 "verloren und einsam" gefühlt habe.

"Ich habe mit Escort-Damen geschlafen, als ich auf Tour war, weil ich verloren und einsam war und nach etwas gesucht habe", schrieb die Musikerin in der Nacht auf Sonntag. "Ich bin nicht stolz darauf, aber ich schäme mich nicht." Heute mache sie das nicht mehr, fügte Lily Allen hinzu.

Zu der Zeit war die Sängerin eigentlich in festen Händen. Lily Allen und Sam Cooper gaben sich 2011 das Jawort. Fünf Jahre später ließ sich das Paar scheiden. Sie haben zwei gemeinsame Töchter, die fünfjährige Marnie und die ein Jahr ältere Ethel.

Bereits im Mai gab die Musikerin Einblicke in ihre damalige Gefühlswelt. "Ich war eine schlechte Mutter. Ich war schlecht in meinem Job. Ich wachte in einem Tourbus mitten in Wisconsin auf und war so verkatert. Ich habe meinen Mann betrogen. Ich wollte nur mit meinen Kindern zusammen sein. Ich habe nicht einmal Geld verdient", erzählte sie im Interview mit "Vulture".

Sam Cooper und Lily Allen: Sie waren von 2011 bis 2016 verheiratet. (Quelle: Clive Rose/Getty Images)Sam Cooper und Lily Allen: Sie waren von 2011 bis 2016 verheiratet. (Quelle: Clive Rose/Getty Images)

Dass die Sängerin ausgerechnet jetzt damit an die Öffentlichkeit geht, hat einen Grund. Die Gedanken aus ihren "dunklen Tagen" soll Lily Allen in ihrem Buch niedergeschrieben haben. "My Thoughts Exactly" erscheint erst in zweieinhalb Wochen. Die "Daily Mail" jedoch soll ein Exemplar bereits vorab gesehen haben, die britische Tageszeitung plane jetzt offenbar, die Geschichte schon früher zu veröffentlichen. Aus Angst, ihre Fans könnten von ihrer Vergangenheit aus der Presse erfahren und nicht von ihr persönlich, kam Lily Allen der Zeitung jetzt zuvor.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mit 1 GB Datenvolumen im besten D-Netz surfen
das Sony Xperia XA2 bestellen bei congstar
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018