t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

"Harry Potter und der Feuerkelch": So sieht Hermines erste Liebe heute aus!


So hat sich Hermines erste Liebe verändert

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 23.09.2023Lesedauer: 2 Min.
Hermine und Viktor: Die beiden verlieben sich beim Trimagischen Turnier.Vergrößern des BildesHermine und Viktor: Die beiden verlieben sich beim Trimagischen Turnier. (Quelle: imago/United Archives)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

In "Harry Potter und der Feuerkelch" verguckt sich Hermine Granger in Viktor Krum. Der heißt in Wirklichkeit Stanislaw Janewski und sieht heute ganz anders aus.

In der vierten Verfilmung der Romane von Joanne K. Rowling "Harry Potter und der Feuerkelch" geht es um das gefährliche Trimagische Turnier, bei dem auch Harry Potter teilnimmt. Zauberlehrlinge aus ganz Europa kommen dabei nach Hogwarts, die Zauberschule im Potter-Universum. Bei dem Wettbewerb nimmt der Bulgare Viktor Krum als einer der Champions teil, gespielt wird er von Stanislaw Janewski.

Mit seiner ernsten Art und seiner muskulösen Statur erweckt er die Aufmerksamkeit von Hermine Granger (Emma Watson). Bevor die bemerkt, für wen ihr Herz eigentlich schlägt – nämlich für Ron Weasley (Rupert Grint) – geht sie mit dem osteuropäischen Sportler sogar zusammen zum Weihnachtsball. Heute, knapp 18 Jahre später, hat sich Stanislaw Janewski optisch ganz schön verändert.

So sieht der Schauspieler heute aus

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ein paar mehr Haare – besonders im Gesicht – und jede Menge Tattoos: So zeigt sich der ehemalige "Harry Potter"-Star nun auf seinem Instagram-Profil. Die schauspielerische Karriere des heute 37-Jährigen bietet noch ein wenig Luft nach oben.

Nachdem er 2005 in seinem ersten "Harry Potter"-Streifen mitwirkte, war er noch ein weiteres Mal 2010 im Film "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1" dabei. Zwischenzeitlich spielte er 2007 in "Hostel" ein Opfer, das lebendig verspeist wurde.

Auf Instagram hat der Bulgare immerhin mehr als 230.000 Follower und verfasste bisher rund 900 Beiträge. Außerdem betreibt er einen YouTube-Kanal, auf dem er unter anderem Motorradtipps und Eindrücke von seinen Reisen hochlädt. Wer ihn noch einmal in seiner Rolle als Viktor Krum sehen will, sollte am Samstagabend ab 20.15 Uhr auf Sat.1 "Harry Potter und der Feuerkelch" ansehen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website