Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Schwarzwaldklinik": Karin Eckhold ist gestorben – am selben Tag, wie ihr Mann

"Fräulein Meis" ist tot  

"Schwarzwaldklinik"-Schauspielerin stirbt mit 80

25.10.2018, 11:57 Uhr | elli, t-online.de

Schwarzwaldklinik-Star Karin Eckhold ist tot (Quelle: Imago)
Schwarzwaldklinik-Star gestorben

Berühmt wurde sie vor allem durch ihre Rolle als Fräulein Meis. An der Seite von Prof. Dr. Brinkmann bezauberte sie Millionen Fernsehzuschauer in der Serie Schwarzwaldklinik.

Schwarzwaldklinik-Star: Karin Eckhold alias "Fräulein Meis" ist tot. (Quelle: t-online.de)


In ihrer Rolle als Fräulein Meis spielte sich Karin Eckhold in die Herzen der Fans. Nun ist die Schauspielerin im Alter von 80 Jahren gestorben – und kaum jemand hat es mitbekommen.

Sie war die gute Seele der "Schwarzwaldklinik", die Frau, auf die sich Klausjürgen Wussow alias Prof. Dr. Brinkmann verlassen konnte. Als Sekretärin Fräulein Meis, die von ihrem Chef liebevoll "Meislein" genannt wurde, kennen Karin Eckhold die Fans der deutschen Kultserie. In insgesamt 43 Folgen war sie zu sehen. 2005 stand sie außerdem für das Serienspezial "Die Schwarzwaldklinik – Die nächste Generation" vor der Kamera. Jetzt wurde bekannt, dass die 80-Jährige bereits am 3. Juli in ihrer Heimat Hamburg verstorben ist. 

Das bestätigte ihre ehemalige Schauspielagentur "60 Plus" t-online.de auf Nachfrage. Genauere Informationen zu ihrem Tod sind bisher nicht bekannt. Karin Eckhold lebte mit ihrem Mann Otmar Herren zusammen. Dieser ist ebenfalls am 3. Juli verstorben, wie in einer Pressemitteilung steht, die t-online.de vorliegt. 

Ihr Mann starb am gleichen Tag wie sie

Die Theater und Philharmonie Essen GmbH gab bereits zwei Tage nach seinem Tod eine Traueranzeige auf ihrer Homepage raus. Darin steht: "Als 1991 die Stelle des Geschäftsführers bei der TUP frei wurde, entschied sich Herren wieder für Essen: Er blieb 17 Jahre an der Ruhr und wurde hier 2008 in den Ruhestand verabschiedet. Mit seiner Frau, der Schauspielerin Karin Eckhold, lebte er fortan in Hamburg. Am 3. Juli ist Otmar Herren im Alter von 79 Jahren verstorben."


Dass seine Ehefrau am gleichen Tag aus dem Leben geschieden ist, wird dabei mit keinem Wort erwähnt.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal