Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Stefanie Tücking (†56): Traurige Details zum Tod der Moderatorin

"Formel Eins"-Moderatorin stirbt mit 56  

Traurige Details zum Tod von Stefanie Tücking

04.12.2018, 09:23 Uhr | elli, t-online.de

SWR3-Moderatorin Stefanie Tücking mit 56 Jahren überraschend gestorben (Quelle: Imago/teutopress) (Quelle: Imago)
Überraschender Tod mit nur 56 Jahren

Die SWR3-Moderatorin Stefanie Tücking ist mit 56 Jahren überraschend gestorben. Über die Ursachen ihres Todes ist nichts bekannt.

Todesursache steht fest: Stefanie Tücking ist mit nur 56 Jahren gestorben. (Quelle: t-online.de)


Der plötzliche Tod von "Formel Eins"-Moderatorin Stefanie Tücking bewegt und wirft Fragen auf. Jetzt hat sich die Familie erstmals zu den traurigen Details geäußert.

Viele Zuschauer sind mit ihr aufgewachsen, haben mit ihr ihre Jugend verbracht oder gemeinsam die Musik genossen. Als Moderatorin der 80er-Jahre-Kultsendung "Formel Eins" wurde Stefanie Tücking deutschlandweit bekannt. Umso tragischer war die Nachricht, die ihre Fans und Freunde am Wochenende ereilte: Stefanie Tücking ist im Alter von 56 Jahren verstorben. Ganz plötzlich und unerwartet. Jetzt hat sich der Vater der Moderatorin erstmals gegenüber der "Bild" zu Wort gemeldet. 

Nachdem Stefanie Tücking am Freitagabend noch in ihrer Rolle als Moderatorin beim "SWR3" vor dem Mikrofon stand und Buchtipps gegeben hatte, ging es für sie in ihr Haus in der Nähe von Baden-Baden. Dort legte sie sich abends ins Bett. Doch aufwachen sollte Stefanie Tücking am nächsten Morgen nicht mehr, wie ihr Vater erzählt. "Der Wecker hatte geklingelt und hörte nicht auf", sagte Manfred Tücking der "Bild". Gefunden wurde seine Tochter von einer Freundin. "Die Freundin ging zu ihr, schüttelte Stefanie. Als die sich nicht bewegte, rief sie den Notarzt."

Eine Obduktion soll Aufschluss geben

Was jetzt bleibt, ist die Lücke, die Stefanie Tücking hinterlässt und die vielen Fragen, die sich aufgrund ihres plötzlichen Todes alle stellen. War die 56-Jährige krank? Was genau hat dazu geführt, dass das Herz der ehemaligen "Formel Eins"-Moderatorin aufhörte zu schlagen? Fragen, die jetzt durch eine Obduktion geklärt werden müssen. 


Für Fans, Freunde und die Familie bleibt nur die Erinnerung an die Frau, die von vielen bewundert und geliebt wurde. Die Trauer im Netz ist jedenfalls seit Bekanntwerden der traurigen Nachricht riesengroß. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 1 €*, WirelessCharger gratis
von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018