• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • "Lehren und Erfahrungen": Lilly Becker zieht ihr Jahresfazit – oben ohne


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM-Aus für WeltfußballerinSymbolbild für einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild für einen TextEU-Land führt Wehrpflicht wieder einSymbolbild für einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild für einen TextUS-Bluttat: Siebenfache MordanklageSymbolbild für einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild für einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild für einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild für einen TextWilliams' Witwe enthüllt DetailsSymbolbild für einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild für einen Watson TeaserFC Bayern vor nächstem Transfer-HammerSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Lilly Becker zieht Jahresfazit mit Oben-ohne-Bild

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 02.01.2019Lesedauer: 1 Min.
Lilly Becker: Aus dem Jahr 2018 konnte sie Lehren ziehen.
Lilly Becker: Aus dem Jahr 2018 konnte sie Lehren ziehen. (Quelle: Imago / Future Image)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Für Lilly Becker war das Jahr 2018 hart. Ihre Ehe mit Boris Becker scheiterte, das Paar gab die Trennung bekannt. Jetzt zieht das Model ein Fazit – leicht bekleidet vor dem Spiegel.

"Liebes 2018, vielen Dank für die Lehren und Erfahrungen", schreibt Lilly Becker auf Instagram. Außerdem gibt sie an, freudig ins neue Jahr zu blicken. Welche Lehren die 42-Jährige wohl aus dem vergangenen Jahr gezogen hat? Eine Antwort darauf gibt sie nicht. Stattdessen bekommen ihre Follower ein sehr freizügiges Bild zu sehen.


Waaas? Die waren mal ein Paar?

Brooke Shields und Andre Agassi: Das Model und der Tennisspieler waren von 1997 bis 1999 verheiratet. Zwei Jahre später heiratete er Steffi Graf.
Alanis Morissette und Ryan Reynolds: Nach fünf Jahren Beziehung, drei davon verlobt, gaben die Sängerin und der Schauspieler 2007 ihre Trennung bekannt.
+16

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Bei dem Eintrag von Lilly Becker handelt es sich nicht nur um ein Jahresfazit, sondern gleichzeitig auch um eine Werbung für ein Kosmetikprodukt. Bei ihren Fans kommt das Oben-ohne-Bild unterschiedlich an. "Bewerbungsfotos für nen neuen Geldgeber", schreibt jemand hämisch. Ein anderer meint: "Na Lilly, ob das so richtig ist, solche Posts ins Netz zu stellen? Ein gefundenes Fressen für Boris." In einem weiteren Kommentar schlägt ein Fan vor, Lilly solle sich im neuen Jahr für den "Playboy" ablichten lassen.


Die Niederländerin lässt die Beiträge auf Instagram unkommentiert. Bei ihrem freizügigen Bild wird sich die ehemalige Frau von Boris Becker aber mit Sicherheit schon etwas gedacht haben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Natalie Portman wird im feuerroten Look zum Hingucker
Boris BeckerInstagramLilly Becker
Stars

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website