Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

18 Jahre nach dem Tod ihres Mannes: Dagmar Berghoff wünscht sich wieder einen Partner

18 Jahre nach dem Tod ihres Mannes  

Dagmar Berghoff wünscht sich wieder einen Partner

27.03.2019, 09:16 Uhr | dpa, rix, t-online.de

18 Jahre nach dem Tod ihres Mannes: Dagmar Berghoff wünscht sich wieder einen Partner. Dagmar Berghoff: 2001 verlor sie ihren Mann Peter. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images for Riani)

Dagmar Berghoff: 2001 verlor sie ihren Mann Peter. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images for Riani)

2001 hat Dagmar Berghoff ihren Ehemann verloren. Seitdem sind mittlerweile 18 Jahre vergangen. Inzwischen kann sich die 76-Jährige wieder einen neuen Mann in ihrem Leben vorstellen. 

Seit 18 Jahren ist Dagmar Berghoff bereits Witwe. Im Januar 2001 starb ihr Mann im Alter von 67 Jahren in ihren Armen. Peter Matthaes litt an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Seit seinem Tod lebt die ehemalige "Tagesschau"-Chefsprecherin allein. 

"Das Kapitel ist durch"

Mittlerweile wünsche sie sich jedoch wieder einen Mann in ihrem Leben. "Ich gehe gern mit Freundinnen ins Theater, in ein Musical oder ins Ballett", sagte sie jetzt der "Bunten". "Aber es wäre auch schön, wenn ich solche Abende mal wieder mit einem Mann teilen könnte."

Allerdings wolle sie nicht mit einem Mann zusammenziehen: "Das Kapitel ist durch", sagte die 76-Jährige. Aber fürs Ausgehen und Reisen würde sie sich eine männliche Begleitung manchmal dann doch wünschen. Aktiv im Internet oder per Annonce suchen werde sie aber niemals, sagte Berghoff in dem Interview. "Ich vertraue auf das Schicksal. Wenn es sein soll, wird es irgendwann passieren."

"Groß, blond und blauäugig"

Eine klare Vorstellung von ihrem Mr. Right hat sie: Ihr hätten schon immer die Schauspieler Kevin Costner und Brad Pitt gefallen. "Also vom Typ her eher groß, blond, blauäugig." Sich selbst findet die ehemalige Nachrichtensprecherin "überhaupt noch nicht" alt: "Eher wie Mitte 40, Anfang 50. Ich empfinde mich nicht mehr als jung, aber auch noch nicht alt."
 

 
40 Jahre ist es her, dass Dagmar Berghoff zum ersten Mal die Meldungen für die "Tagesschau" verkündete. Das war damals eine kleine Sensation, weil sie in eine von Männern bestimmten Domäne eindrang. Sie wurde als erste Sprecherin der Sendung oft mit "Miss Tagesschau" in den Medien betitelt. Im Dezember 1999 moderierte sie ein letztes Mal die Nachrichtensendung.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Bunte-Magazin


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 100 MBit/s
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe