Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Gerichtstermin angesetzt: Michael Madsen wegen Alkohols am Steuer angeklagt

Gerichtstermin angesetzt  

Michael Madsen wegen Alkohols am Steuer angeklagt

25.04.2019, 08:01 Uhr | dpa

Gerichtstermin angesetzt: Michael Madsen wegen Alkohols am Steuer angeklagt. Michael Madsen muss nach seiner Crash-Fahrt vor Gericht erschienen.

Michael Madsen muss nach seiner Crash-Fahrt vor Gericht erschienen. Foto: Frank Rumpenhorst. (Quelle: dpa)

Los Angeles (dpa) - Eine Trunkenheitsfahrt im März könnte den US-Schauspieler Michael Madsen (61, "The Hateful Eight") hinter Gitter bringen.

Madsen sei wegen Fahrens unter Einfluss von Alkohol angeklagt worden, teilte die Staatsanwaltschaft in Los Angeles mit. Am 20. Mai muss er vor Gericht erscheinen. Im Falle eines Schuldspruchs droht ihm bis zu ein Jahr Haft. Es wäre sein zweites derartiges Vergehen innerhalb von zehn Jahren.

Nach Mitteilung der Staatsanwaltschaft war Madsen Ende März im kalifornischen Malibu mit seinem Geländewagen gegen einen Mast gefahren. Der Star aus Filmen wie "Kill Bill" und "Reservoir Dogs" wurde vorübergehend festgenommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal