Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Slipknot-Star Shawn Crahan: Tochter Gabrielle ist mit 22 Jahren gestorben

Gabrielle wurde nur 22 Jahre alt  

Slipknot-Star Shawn Crahan trauert um jüngste Tochter

21.05.2019, 07:32 Uhr | lc, t-online.de

 (Quelle: Promiboom)

Shawn Crahan alias Clown: Die 22-jährige Tochter des Slipknot-Gründers ist tot. (Quelle: kabel eins)

Slipknot-Star trauert um 22-Jährige Tochter

Große Trauer bei Slipknot-Gründer Shawn Crahan alias Clown. Seine jüngste Tochter Gabrielle Crahan ist tot - sie wurde nur 22 Jahre alt (Quelle: Promiboom)

Shawn Crahan alias Clown: Die 22-jährige Tochter des Slipknot-Gründers ist tot. (Quelle: kabel eins)


Slipknot-Gründungsmitglied Shawn Crahan trauert um seine jüngste Tochter. Gabrielle ist mit gerade einmal 22 Jahren völlig überraschend gestorben. Auf Instagram schreibt der Musiker rührende Worte.

Es ist wohl das schlimmste Erlebnis für einen Vater, wenn sein Kind vor ihm stirbt. Genauso geht es jetzt Slipknot-Star Shawn Crahan. Seine 22-jährige Tochter Gabrielle ist tot. Auf der Instagram-Seite der Band trauert der 49-Jährige mit rührenden Worten um sie. "Mit gebrochenem Herzen und in tiefster Trauer muss ich euch sagen, dass meine jüngste Tochter Gabrielle am Samstag gestorben ist", so der Musiker. 

Beerdigung im Familienkreis

Dazu veröffentlichte er ein Bild, das die hübsche Gabrielle mit einem leichten Lächeln auf den Lippen zeigt. Weiter betont Shwan Crahan, dass die Vorbereitungen für die Beerdigung im Familienkreis laufen. Beigesetzt werden soll sie in Iowa. Gabrielle ist von den insgesamt vier Kindern, die der Metal-Star hat, die Jüngste. Woran sie starb, ist bislang noch nicht bekannt.

Ihre Schwester Alexandria trauert ebenfalls auf Instagram. Zu einem alten Kinderfoto schreibt sie: "Ich stehe unter Schock und habe keine Ahnung, wie ich mit den Emotionen umgehen soll. Dieser Verlust hinterlässt das tiefste Loch in unserer Familie, und unsere Leben werden nie mehr sein wie vorher. 22 ist einfach zu jung, um zu sterben."

Auch Bruder Simon meldet sich über die Fotoplattform zu Wort: "Ich bin verwirrt, ich bin sauer und ich bin einfach nur sehr traurig. Gabri, ich vermisse dich so sehr, wir waren beste Freunde und hatten eine so starke Verbindung – und nun bist du nicht mehr hier."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe