Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Werner Doyé: ZDF-Moderator stirbt im Alter von 77 Jahren

Er wurde 77 Jahre alt  

ZDF-Moderator Werner Doyé gestorben

01.08.2019, 10:12 Uhr | rix, t-online.de

Werner Doyé: ZDF-Moderator stirbt im Alter von 77 Jahren . Werner Doyé: Er wurde 77 Jahre alt. (Quelle: obs/ZDF/Renate Schäfer)

Werner Doyé: Er wurde 77 Jahre alt. (Quelle: obs/ZDF/Renate Schäfer)

Werner Doyé ist tot. Das teilte das ZDF am Mittwoch mit. Der "Länderspiegel"-Moderator ist bereits am Freitag im Alter von 77 Jahren gestorben. 

Über 30 Jahre lang war er für das ZDF tätig. Von 1968 bis 2000 arbeitete Werner Doyé für den Mainzer Sender. Er moderierte den "Länderspiegel", entwickelte diverse Formate wie "Notizen einer Reise" und "Brief aus der Provinz", leitete fünf Jahre lang das Landesstudio in Hamburg. 

Von 1970 bis 1978 war er dann für die aktuelle Berichterstattung aus West-Berlin zuständig, später wechselte der Journalist nach Mainz in die Hauptredaktion Innenpolitik. Von dort aus moderierte er zehn Jahre lang den "Länderspiegel". 

Trauer um Werner Doyé

Jetzt ist der Reporter tot. Werner Doyé starb am Freitag im Alter von 77 Jahren. Fünf Tage später teilte der Sender den Tod des ehemaligen Mitarbeiters mit. "Als engagierter Journalist hat sich Werner Doyé um die Berichterstattung über deutsch-deutsche Themen verdient gemacht. Und als profilierter Filmemacher setzte er mit seinen Features und Reportagen immer wieder Glanzlichter", würdigte ZDF-Chefredakteur Peter Frey den verstorbenen Reporter.


Woran Werner Doyé gestorben ist, ist nicht bekannt. Über die genaue Todesursache hat sich der Sender aus Mainz nicht geäußert. 

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version des Artikels berichteten wir fälschlicherweise, Werner Doyé sei auch als Redakteur beim ZDF-Magazin "Frontal21" tätig gewesen. Hierbei handelte es sich um Verwechslung. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal