Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Sarah "Fergie" Ferguson: So gratuliert Prinz Andrew seiner Ex-Frau zum 60.

Trotz Trennung unzertrennlich  

So gratuliert Prinz Andrew Ex Fergie zum 60. Geburtstag

16.10.2019, 09:20 Uhr | spot on news, mho, t-online.de

 (Quelle: imago images / Matrix)

Sarah Ferguson: Das sind die größten Skandale von Palast-Schreck "Fergie". (Quelle: News.de)

Sarah Ferguson: Die größten Skandale von Palast-Schreck "Fergie"

Am Anfang war selbst die Queen begeistert von ihrer neuen Schwiegertochter Sarah Ferguson. Im Laufe der Jahre entpuppte sich "Fergie" aber als royaler Alptraum. (Quelle: News.de)

Sarah Ferguson: Das sind die größten Skandale von Palast-Schreck "Fergie". (Quelle: News.de)


Prinz Andrew und Sarah Ferguson verstehen sich trotz Scheidung bestens. Nun gratulierte der Sohn der Queen seiner Ex-Frau öffentlich zum Geburtstag.

Sarah Ferguson feiert heute ihren 60. Geburtstag. Ihr Ex-Mann Prinz Andrew übermittelt ihr dazu Glückwünsche über die Social-Media-Plattform Instagram. Genauer wünscht der Herzog von York seiner einstigen Ehefrau "Fergie" einen "besonders schönen 60. Geburtstag".

Zu der Nachricht teilt der 59 Jahre alte Andrew drei Bilder. Auf einem davon ist Herzogin Sarah von ihrer Familie umgeben – genauer von der jüngeren Tochter Prinzessin Eugenie mit Ehemann Jack Brooksbank (rechts im Bild) und von der 31-jährigen Tochter Prinzessin Beatrice mit ihrem Verlobten Edoardo Mapelli Mozzi (links im Bild). Auf dem zweiten Bild ist die Jubilarin mit Kindern zu sehen, denen sie durch ihre Charityarbeit hilft. Foto Nummer drei zeigt "Fergie" mit ihren Töchtern bei einem gemeinsamen Auftritt.

Familienzusammenhalt trotz Scheidung

Erst vor Kurzem hatte die Herzogin in einem Interview von ihren "außergewöhnlichen" Töchtern geschwärmt. Für Prinz Andrew und sie seien "Güte" und "Familiensinn" sehr wichtig, sagte sie in dem Gespräch mit dem "Hello!"-Magazin. Eugenie und Beatrice machen sie "zur glücklichsten Frau auf der Welt", betonte Sarah Ferguson.


Sarah Ferguson und Prinz Andrew hatten im Juli 1986 in der Westminster Abbey geheiratet. Prinzessin Beatrice kam am 8. August 1988 zur Welt, Prinzessin Eugenie am 23. März 1990. Das royale Ehepaar trennte sich offiziell im März 1992. Die Scheidung erfolgte 1996. Die beiden sollen aber bis heute eng befreundet sein, verbrachten kürzlich sogar einen Urlaub zusammen, nachdem Prinz Andrew aufgrund seiner Verwicklung in den Epstein-Skandal Schlagzeilen gemacht hatte.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal