Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nach Erkrankung: Wann kann Sarah Connor wieder singen?

Nach Erkrankung  

Wann kann Sarah Connor wieder singen?

06.11.2019, 17:33 Uhr | spot on news

Nach Erkrankung: Wann kann Sarah Connor wieder singen?. Sarah Connor: Eine Bronchitis zwingt sie zur Tour-Pause. (Quelle: Getty Images/Sascha Steinbach)

Sarah Connor: Eine Bronchitis zwingt sie zur Tour-Pause. (Quelle: Sascha Steinbach/Getty Images)

Wegen einer Bronchitis musste Sarah Connor einige Konzerte ihrer "Herz Kraft Werke"-Tour absagen. Ihre Auftritte am Wochenende scheinen aber nicht in Gefahr zu sein.

Noch liegt Sarah Connors große "Herz Kraft Werke"-Tour wegen einer akuten Bronchitis der Sängerin auf Eis. Das Konzert in Zürich am heutigen Mittwoch ist abgesagt. Auch die Konzerte in Stuttgart und Mannheim konnten in den letzten Tagen nicht stattfinden. Für ihren Auftritt in München am Samstag sieht es jedoch gut aus: "Aktuell gehen wir davon aus, dass es wie geplant stattfindet", heißt es vom Veranstalter Semmel Concerts auf Anfrage der Nachrichtenagentur spot on news.

Sarah Connor befindet sich also wieder auf dem Weg der Besserung, wie sie auch selbst auf Facebook bekanntgab. "Ich bin endlich wieder zu Hause und es geht mir viel besser", schrieb sie. Sogar für das Konzert am Freitag in Leipzig machte sie ihren Fans Hoffnung: "Soweit stehen alle Lichter auf grün, dass wir uns am Freitag in Leipzig sehen!" 


Am Dienstag hatte die 39-Jährige auf Instagram erklärt, dass sie an einer Bronchitis erkrankt sei und deswegen "ein paar Tage im Bett bleiben" müsse. "Es bricht mir das Herz", heißt es in dem Post unter anderem. "Wir sind alle enttäuscht, dass diese mega Tour jetzt so abrupt unterbrochen wird." Die bisher abgesagten Konzerte werden nachgeholt versprach Sarah Connor ihren Fans. Ihr Team arbeite "fieberhaft an Nachholterminen".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur spot on news

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal