Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeGesundheitKrankheiten & SymptomeAtemwegserkrankungen

Bronchitis: Formen & Ursachen


Akute oder chronische Bronchitis? Diese Unterschiede gibt es

Von Wiebke Posmyk

Aktualisiert am 17.10.2022Lesedauer: 3 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Frau mittleren Alters hustet
Eine Bronchitis kann je nach Form unterschiedliche Ursachen haben. (Quelle: Riska/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoFrost und Schnee am WochenendeSymbolbild für ein VideoUkraine findet atomwaffenfähige RaketeSymbolbild für einen TextGirokarte: Funktion wird abgeschafftSymbolbild für einen TextBericht: Bund untersagt hohe StrompreiseSymbolbild für einen TextBiathlon: DSV-Star stürmt aufs PodestSymbolbild für einen TextKlopapier wird immer teurerSymbolbild für einen TextHund in Texas baut Unfall mit TruckSymbolbild für einen TextSilbereisen-Show schlecht wie nieSymbolbild für einen TextOffiziell: VfB hat neuen SportdirektorSymbolbild für einen TextFan stirbt bei Konzert der Kelly FamilySymbolbild für einen TextLotto-Millionär Chico trifft WeltmeisterSymbolbild für einen Watson TeaserPutin-Söldner posten HinrichtungsvideosSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Bronchitis ist nicht gleich Bronchitis. Wir erklären, welche Formen Fachleute unterscheiden und auf welche Ursachen diese zurückzuführen sind.

Das Wichtigste im Überblick


  • Was sind Bronchien und was ist eine Bronchitis?
  • Akute Bronchitis: Definition und Ursachen
  • Chronische Bronchitis: Definition und Ursachen
  • Chronisch-obstruktive Bronchitis und COPD

Den Begriff "Bronchitis" verbinden viele mit einer Erkältungskrankheit. Tatsächlich tritt eine Bronchitis oft in Zusammenhang mit viralen Infekten wie einer Erkältung auf. Im Gegensatz zu dieser akuten Bronchitisform gibt es aber auch eine chronische Bronchitis, die andere Ursachen hat.

Was sind Bronchien und was ist eine Bronchitis?

Die Bronchien sind fein verzweigte, röhrenartige Luftkanäle in der Lunge. Ihre Aufgabe ist, eingeatmete Luft in die Lungenbläschen zu leiten. Die Lungenbläschen sind für den Austausch von Sauerstoff und Kohlendioxid zwischen Atemluft und Blut verantwortlich.

Beim Einatmen gelangt die Luft zunächst in die Luftröhre. Diese mündet in zwei große Hauptbronchien, welche je einen Lungenflügel durchziehen. Von den Hauptbronchien gehen zahlreiche kleinere Bronchien ab, die sich immer weiter verzweigen und schließlich in den Lungenbläschen münden.

Luftröhre und Bronchialsystem
Die Bronchien bilden ein verzweigtes Röhrensystem, durch das die eingeatmete Luft geleitet wird. (Quelle: magicmine)

Die Bronchien sind innen mit einer schützenden Schleimhaut ausgekleidet. Eingeatmete kleinste Staubpartikel bleiben an dieser Schleimschicht haften. Die Bronchien können sich jedoch zum Teil selbst reinigen: Mithilfe von feinen Flimmerhärchen, die sich in der Schleimhaut befinden, werden Schleim und Partikel aus den Atemwegen in den Rachen befördert. Von dort aus geraten sie ins Freie – entweder durch Husten oder, indem sie hinuntergeschluckt und schließlich ausgeschieden werden.

Was ist eine Bronchitis?

Bei einer Bronchitis ist die Schleimhaut der Bronchien entzündet.

Je nach Schwere und Dauer der Erkrankung unterscheiden Fachleute zwischen einer

  • akuten und einer
  • chronischen Bronchitis

Wird eine chronische Bronchitis nicht ausreichend behandelt, kann sie in eine sogenannte chronisch-obstruktive Bronchitis übergehen.

Akute Bronchitis: Definition und Ursachen

Eine akute Bronchitis ist eine nur kurz anhaltende Entzündung der Schleimhäute in den Bronchien. Fast immer sind Krankheitserreger die Ursache – hauptsächlich Viren, seltener Bakterien. Daher ist die akute Bronchitis in der Regel ansteckend. Oft tritt die Erkrankung im Rahmen einer Grippe oder eines grippalen Infekts auf.

Im Zusammenhang mit anderen Infektionskrankheiten wie Masern oder Keuchhusten kann ebenfalls eine akute Bronchitis entstehen. In seltenen Fällen können auch Reizungen – etwa durch Abgase oder Staub – sowie Pilzinfektionen eine akute Bronchitis auslösen.

Eine akute Bronchitis macht sich vor allem durch Husten bemerkbar. Zunächst spüren Erkrankte einen trockenen Reizhusten. Im weiteren Verlauf bildet sich in den Bronchien viel Schleim, den die Betroffenen abhusten. Einen solchen Husten mit Auswurf bezeichnen Fachleute als produktiven Husten.

Eine akute Bronchitis bildet sich normalerweise von allein wieder zurück. Nach wenigen Tagen fühlen sich die Erkrankten meist deutlich besser, der Reizhusten kann allerdings noch einige Wochen anhalten.

Chronische Bronchitis: Definition und Ursachen

Anders als bei der akuten Form handelt es sich bei der chronischen Bronchitis um eine dauerhafte Entzündung. Fachleute sprechen von einer chronischen Bronchitis, wenn immer wieder Husten mit Auswurf über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten hinweg in mindestens zwei aufeinanderfolgenden Jahren auftritt und andere Ursachen ausgeschlossen werden konnten.

Eine chronische Bronchitis entsteht vor allem durch eingeatmete Schadstoffe: Die häufigste Ursache ist jahrelanges Rauchen, weshalb die Erkrankung oft als "Raucherhusten" bezeichnet wird. Rauchen ist jedoch nicht die einzige mögliche Ursache. Zu weiteren Auslösern zählen insbesondere andere eingeatmete Schadstoffe wie Staub, Gas oder Dämpfe.

Die eingeatmeten Stoffe reizen die Schleimhaut in den Bronchien. Die Folge: Sie entzündet sich und bildet vermehrt Schleim. Dadurch wird der natürliche Selbstreinigungsmechanismus der Bronchien gestört. Das Gewebe von Bronchien und Lunge nimmt zunehmend Schaden. Patientinnen und Patienten sind besonders anfällig für Atemwegsinfektionen wie zum Beispiel einer Lungenentzündung.

Typisches Anzeichen einer chronischen Bronchitis ist Husten mit Auswurf, der sich insbesondere am Morgen bemerkbar macht.

Chronisch-obstruktive Bronchitis und COPD

Bleibt eine chronische Bronchitis längere Zeit unbehandelt, können sich die Atemwege dauerhaft verengen. Dann handelt es sich um eine chronisch-obstruktive Bronchitis. Betroffene leiden neben starkem Husten mit Auswurf zunehmend unter Atemnot. Ihre Leistungsfähigkeit ist eingeschränkt.

Meistgelesen
Ireen Sheer: Die Musikerin hatte mehr als 7.500 Auftritte.
Schlagerstar Ireen Sheer verabschiedet sich von der Bühne
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Die chronisch-obstruktive Bronchitis kann in eine sogenannte chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (engl. chronic obstructive pulmonary disease, kurz COPD) übergehen. Bei einer COPD sind zusätzlich zu den verengten Atemwegen die Lungenbläschen überbläht (Lungenemphysem). Herz und Lunge werden dadurch geschädigt.

Heilbar sind eine chronisch-obstruktive Bronchitis beziehungsweise eine COPD nicht. Die Behandlung zielt darauf ab, die Symptome zu lindern und zu verhindern, dass die Erkrankung voranschreitet.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Online-Informationen der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e. V.: www.lungenaerzte-im-netz.de (Abrufdatum: 12.10.2022)
  • Online-Informationen des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG): www.gesundheitsinformation.de (Abrufdatum: 12.10.2022)
  • Herold, G.: "Innere Medizin 2023". Eigenverlag, Köln 2022
  • Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM): "Akuter und chronischer Husten" (PDF). AWMF-Leitlinien-Register Nr. 053/013 (Stand: 2021)
  • "Nanopartikel im Körper". Online-Informationen des Helmholtz Zentrums München: www.lungeninformationsdienst.de (Stand: 25.11.2021)
  • "Was ist eine Bronchitis?" Online-Informationen des Helmholtz Zentrums München: www.lungeninformationsdienst.de (Stand: 25.2.2020)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Astrid Clasen
Von Christiane Braunsdorf
Husten

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website