Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Helene Fischer bei Florian Silbereisens "Schlagerbooom": Ein "Unwort" zu viel

Überraschung für Florian Silbereisen  

Wie Helene Fischer den Moment mit einem Satz zerstörte

05.11.2019, 14:03 Uhr | rix, t-online.de

 (Quelle: imago images / osnapix)

Emotionales Wiedersehen: Helene Fischer hat ihren Ex-Freund Florian Silbereisen überrascht. (Quelle: Promiboom)

Helene Fischer überrascht Florian Silbereisen

Emotionale Augenblicke beim "Schlagerboom 2019". Helene Fischer kommt als Überraschungsgast. Ihr Ex und Moderator Florian Silbereisen ist so gerührt, dass ihm sogar die Tränen kommen. (Quelle: Promiboom)

Emotionales Wiedersehen: Helene Fischer hat ihren Ex-Freund Florian Silbereisen überrascht. (Quelle: Promiboom)


Für viele Zuschauer war es die emotionalste Szene des Abends: Helene Fischer und Florian Silbereisen wieder vereint auf der Bühne. Doch dann ruinierte die Schlagerkönigin den Moment – mit einem einzigen Satz.

Für ihren Ex-Freund unterbrach Helene Fischer ihre Auszeit. Am Samstagabend trat die Sängerin als Überraschungsgast in der Show von Florian Silbereisen auf. Der Moderator wusste von nichts. In die Planung der Produktion war der 38-Jährige nicht eingeweiht.

 

 
Als die Schlagerkönigin auf einmal auf der Bühne stand, rang er nach Luft, kämpfte mit den Tränen. Helene Fischer und Florian Silbereisen lagen sich in den Armen. "Ich bin in deinen Festen groß geworden. Ich durfte so viele schöne Auftritte bei euch machen. Ich bin Jahr für Jahr gewachsen. Es ist für mich eine Selbstverständlichkeit, heute hier zu sein", erklärte Helene Fischer ihrem Ex. "Ich bin so dankbar dich, so einen tollen Menschen, weiterhin in meinem Leben zu haben." Gemeinsam dachten sie auf der Bühne an alte Zeiten zurück.

Im Publikum begannen Fans zu weinen, innerlich hofften sie vermutlich auf ein Liebescomeback. Doch dann fiel ein Satz, der ihnen all die Hoffnung wieder nahm. "Ich habe ja jetzt ein bisschen Zeit gehabt. Ich habe zu Hause schön in Erinnerungen geschwelgt", begann Helene zu erzählen. "Ich war bei meiner Familie und habe auch Thomas ein bisschen gezeigt, wo ich herkomme." Thomas? Hat sie wirklich gerade Thomas gesagt? Der Traum vom Liebescomeback war in Sekunden wieder geplatzt. Geplatzt wie eine Seifenblase.

"Oha, sie hat Thomas erwähnt"

Auf Twitter zeigten sich Zuschauer nach diesem Satz empört. "Oha, sie hat Thomas erwähnt", schrieb zum Beispiel ein Nutzer. "Wie viele Messer haut die glückliche Helene dem Flori noch rein?", fragte eine weitere Userin.
 

 
Zehn Jahre lang waren Helene Fischer und Florian Silbereisen ein Paar. Dann verließ sie ihn Ende des Jahres für einen anderen – für Thomas. Und wie es aussieht, scheint die Schlagerkönigin auch elf Monate später noch immer glücklich mit ihrem Tänzer zu sein.

Verwendete Quellen:
  • "Schlagerbooom" vom 2. November
  • Twitter

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal