Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Wiedervereinigung: Jennifer Ulrich sieht noch Ost-West-Unterschiede

Wiedervereinigung  

Jennifer Ulrich sieht noch Ost-West-Unterschiede

07.11.2019, 11:36 Uhr | dpa

Wiedervereinigung: Jennifer Ulrich sieht noch Ost-West-Unterschiede. Jennifer Ulrich ist glücklich, in einem vereinten Deutschland zu leben.

Jennifer Ulrich ist glücklich, in einem vereinten Deutschland zu leben. Foto: Gerald Matzka/dpa-Zentralbild/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Für die Schauspielerin Jennifer Ulrich (35) spielt "das Ost-West-Ding" noch immer eine Rolle. "Ich merke schon noch einen Unterschied zwischen Ost und West", sagte sie am Rande eines Mode-Events am Mittwoch in Berlin.

"Meine Eltern leben noch in Berlin-Lichtenberg und meine Mutter, sie ist 53, wird bis heute als Kindergärtnerin immer noch ein bisschen schlechter bezahlt als im Westen. Ich bin aber grundsätzlich sehr glücklich, in einem freien und vereinten Deutschland leben zu können."

Ab Dezember ist Ulrich beim Streamingdienst Joyn in der achtteiligen Serie "Dignity" zu sehen, einer chilenisch-deutschen Koproduktion.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal