Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Boris Becker erwirkt Maulkorb für Oliver Pocher

Nach Interviewaussagen  

Anwalt: Boris Becker siegt vor Gericht gegen Oliver Pocher

01.12.2019, 13:26 Uhr | spot on news, sow, t-online.de

Boris Becker erwirkt Maulkorb für Oliver Pocher . Boris Becker: Der Ex-Tennisstar geht juristisch gegen Oliver Pocher vor. (Quelle: Andy Rowland / imago images)

Boris Becker: Der Ex-Tennisstar geht juristisch gegen Oliver Pocher vor. (Quelle: Andy Rowland / imago images)

Der Streit zwischen Oliver Pocher und Boris Becker geht in eine neue Runde: Laut Medienberichten erwirkte der Ex-Tennisstar gegen den Comedian eine einstweilige Verfügung.

Die Fehde zwischen dem ehemaligen Tennisstar Boris Becker und Comedian Oliver Pocher beschäftigte nun auch ein deutsches Gericht. Wie die "Bild am Sonntag" berichtet, erwirkte Becker eine einstweilige Verfügung vor dem Landgericht Hamburg gegen Pocher. Bestimmte Aussagen über die finanzielle Situation Beckers dürfe der Entertainer nun nicht mehr äußern. 

"Herr Pocher hat eine rote Linie überschritten"

Dies bestätigte einer der Becker-Anwälte, Christian-Oliver Moser: "Mein Mandant interessiert sich normalerweise nicht für die verzweifelte und offensichtlich dringend benötigte Eigenwerbung, die Herr Pocher immer wieder versucht, indem er den Namen Boris Becker in den Schmutz zieht. In diesem Fall hat Herr Pocher allerdings eine rote Linie überschritten."

Oliver Pocher: Gegen Boris Becker wettert er schon seit Jahren öffentlich. (Quelle: imago images / Jan Huebner)Oliver Pocher: Gegen Boris Becker wettert er schon seit Jahren öffentlich. (Quelle: imago images / Jan Huebner)

Laut der Zeitung geht es um Äußerungen, die Pocher am 6. November in der Vox-Sendung "Prominent!" getätigt haben soll. Pocher hatte Becker dort vorgeworfen, sich im Rahmen seines Insolvenzverfahrens kriminell verhalten zu haben. 

Maulkorb für Pocher

Diese Aussagen darf Pocher dem Blatt zufolge nicht mehr verbreiten. Pocher kann gegen die Entscheidung des Gerichts Widerspruch einlegen. Eine Anfrage an den Comedian von t-online.de blieb bislang unbeantwortet. Ob und wie Pocher auf die einstweilige Verfügung reagiert, ist demnach noch unklar. 


Der Streit zwischen Becker und Pocher hat eine lange Vergangenheit. Als letztes Jahr offiziell bekannt gegeben wurde, dass Beckers Ehe mit seiner zweiten Frau Lilly gescheitert sei, frotzelte Pocher mit Kommentaren in den sozialen Netzwerken. Becker reagierte: "Halte einfach deine Klappe und kümmere dich um deine eigene Familiengeschichte."

Als ein Insolvenzverfahren gegen den einstigen Wimbledon-Sieger eröffnet wurde, platzte es ebenfalls aus Pocher heraus: "Du bist schon seit Jahren einfach pleite!" Auch Vorwürfe, Becker wäre "dreist" und würde in der Angelegenheit "lügen", erreichten die Öffentlichkeit. Nun erreicht Becker einen Teilerfolg vor Gericht, nachdem er erst vor wenigen Tagen berichtete, dass er die Hoffnung habe, bis Ende des Jahres schuldenfrei zu sein. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal