HomeUnterhaltungStars

Schock für Helena Fürst: Plätzchen brachten Sie ins Krankenhaus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBiden leistet sich peinlichen PatzerSymbolbild für einen TextSteuerfreie Arbeitgeber-Pauschale kommtSymbolbild für einen TextUmstrittener HSV-Vorstand zurückgetretenSymbolbild für einen TextNBA-Star lehnt wegen Impfung 100 Mio. abSymbolbild für einen TextVerletzte nach nach Pyro-Chaos in JenaSymbolbild für einen Text"Endlich": Klub feuert StadionsprecherSymbolbild für einen TextDeutsche Mine in der Ukraine aufgetauchtSymbolbild für einen TextGeorge drohte Freund mit Vater WilliamSymbolbild für einen TextHailey Bieber bricht ihr SchweigenSymbolbild für einen TextDieselpreis sinkt unter kritische MarkeSymbolbild für einen TextEx-Minister will zur FDP wechselnSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan und Harry: Brisante E-MailSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt

Dschungelstar Helena Fürst liegt im Krankenhaus

Von t-online, rix

Aktualisiert am 06.12.2019Lesedauer: 2 Min.
Helena Fürst: Die Ex-Dschungelcamperin hat vier Plätzchen gegessen.
Helena Fürst: Die Ex-Dschungelcamperin hat vier Plätzchen gegessen. (Quelle: Future Image / imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schockfotos von Helena Fürst: Der Dschungelcamp-Star muss in einer Klinik behandelt werden. Schuld an dem Krankenhausaufenthalt der 45-Jährige hat eine süße Versuchung.

Am Donnerstagabend meldete sich Helena Fürst mit mehreren Fotos aus dem Krankenhaus bei ihren Fans. Das erste Bild zeigt den Arm der ehemaligen Dschungelcampbewohnerin mit einer Kanüle. Sorgen müssen sich ihre Anhänger jedoch nicht machen. Die 45-Jährige gab schnell Entwarnung. "Da isst man mal Plätzchen und was ist? Akuter allergischer Schock auf eine Überdosis von Bittermandeln", schrieb die "Kämpferin aus Leidenschaft" zu den Schnappschüssen.


Jahrgang 1974: Diese Stars wurden im selben Jahr geboren

Komikerin Martina Hill: 14. Juli 1974
Model Kate Moss: 16. Januar 1974
+13

Bittermandeln geben Stollen, Marzipan und Plätzchen ihr besonderes Aroma, sie enthalten aber auch Amygdalin, woraus im Körper giftige Blausäure entsteht, die zu lebensbedrohlichen Vergiftungserscheinungen führen kann. Werden die bitteren Mandeln erhitzt, verflüchtigt sich das Gift zum Großteil und auch der bittere Geschmack verschwindet. Bittermandeln sollten daher niemals roh gegessen, sondern nur zum Kochen und Backen verwendet werden.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Königin Margrethe II.: Die Monarchin hat sich für Veränderungen entschieden.
Königin Margrethe II. entzieht Royals ihre Titel

"Echt nicht witzig"

Was genau Helena Fürst zu sich genommen hat, ist nicht bekannt. Die Rede ist allerdings von "vier Plätzchen" und nicht von rohen Bittermandeln. "Kann euch sagen, echt nicht witzig. Du bekommst keine Luft, deine Zunge, Nase und Hals schwellen zu und deine Zunge wird weiß wie bemalt." Kortison und andere Medikamente hätten sie "gerade noch mal vor Schlimmerem bewahrt".

Mittlerweile sei Helena Fürst wieder auf dem Weg der Besserung. "Was ist die Lehre daraus? Das Leben ist zu kurz, um sich mit unnötigen Sachen zu beschäftigen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Instagram: Profil von Helena Fürst
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Helena Fürst
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website