Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Neue Deutsche Welle"-Star Bodo Staiger (†70): "Rheingold"-Sänger ist tot

Mit 70 Jahren  

"Rheingold"-Sänger Bodo Staiger ist tot

11.12.2019, 07:46 Uhr | sow, t-online.de

"Neue Deutsche Welle"-Star Bodo Staiger (†70): "Rheingold"-Sänger ist tot. Bodo Staiger: Der Sänger der NDW-Band Rheingold ist gestorben (Quelle: Screenshot/Youtube)

Bodo Staiger: Der Sänger der NDW-Band Rheingold ist gestorben (Quelle: Screenshot/Youtube)

Bodo Staiger ist im Alter von 70 Jahren gestorben. In den Sechzigern machte er zusammen mit Marius Müller-Westernhagen Musik, mit der "Neue Deutsche Welle"-Band Rheingold feierte er später seine größten Erfolge.

Erst vor zwei Jahren verkündete der Musiker ein Comeback, jetzt ist Bodo Staiger tot. Dies berichten die "Westdeutsche Zeitung" und der "Spiegel" übereinstimmend. Demnach sei der Sänger bereits vergangene Woche im Alter von 70 Jahren gestorben – zu den genauen Todesumständen wurde bislang nichts bekannt. 

In den Sechzigern spielte Bodo Staiger zusammen mit Marius Müller-Westernhagen in einer Band, später trat er mit Karl Bartos von der Band Kraftwerk gemeinsam auf. Erst Anfang der Achtziger gelang ihm mit seiner eigenen Musikgruppe Rheingold der Durchbruch: Die Songs "Dreiklangsdimensionen", "FanFanFanatisch" und "Fluss" wurden Hits und Bodo Staiger als Frontsänger der NDW-Band einem breiterem Publikum bekannt. Zwischen 1980 und 1984 veröffentlichte Rheingold drei Alben, doch so richtig hörte Staiger mit der Musik nie auf. Erst vor zwei Jahren gab er bekannt, nochmal richtig durchstarten zu wollen – Rheingold veröffentlichte das wenig beachtete Album "Im Lauf der Zeit".  

Eine Düsseldorfer Legende 

Vor allem in der Düsseldorfer Musikszene gilt Staiger als Musik-Ikone. Auch, weil er sich dem Kommerz immer offensiv verwehrte. So berichtet der "Spiegel", dass er in den Achtzigerjahren einen Auftritt in der ZDF-"Hitparade" ablehnte mit der Begründung, eine Live-Performance in der Show von Dieter Thomas Heck wäre "wie Verrat" – vermutlich weil er das Publikum der Sendung als unpassend (betagt) empfand. Dennoch landete Staiger später auf der Mattscheibe: Der Sänger spielte neben Désirée Nosbusch eine Hauptrolle in dem Horrorfilm "Der Fan" von 1982. Darin spielt er einen Musiker und lieferte den Soundtrack zum Film.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal