Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Toter "Marvelous Mrs. Maisel"-Star: Das ist Brian Tarantinas Todesursache

Autopsie bringt Klarheit  

Daran starb "Marvelous Mrs. Maisel"-Star Brian Tarantina

17.12.2019, 16:33 Uhr | sow, t-online.de

 Toter "Marvelous Mrs. Maisel"-Star: Das ist Brian Tarantinas Todesursache. Brian Tarantina: Hier ist der "The Marvelous Mrs. Maisel"-Star gemeinsam mit seiner Kollegin Marin Hinkle bei den Screen Actors Guild Awards im Januar 2019 zu sehen (Quelle: Getty images)

Brian Tarantina: Hier ist der "The Marvelous Mrs. Maisel"-Star gemeinsam mit seiner Kollegin Marin Hinkle bei den Screen Actors Guild Awards im Januar 2019 zu sehen (Quelle: Getty images)

Der Schauspieler Brian Tarantina ist Anfang November im Alter von 60 Jahren überraschend verstorben. Jetzt ist auch die Todesursache des "The Marvelous Mrs. Maisel"-Stars bekannt. 

In der Amazon-Serie "The Marvelous Mrs. Maisel" spielte er den etwas grummligen, aber liebenswerten Jackie. Er ist Barkeeper im Comedyclub "Gaslight" und enger Vertrauter der Hauptfigur Susie Myerson (Alex Borstein). Im Januar dieses Jahres wurde er, zusammen mit dem Rest des Schauspielensembles, für die schauspielerische Leistung geehrt: Bei den amerikanischen SAG Awards nahm "The Marvelous Mrs. Maisel" den Preis für das "Beste Schauspielensemble in einer Comedyserie" entgegen.

Groß war der Schock, als am 2. November sein Tod bekannt wurde. Kollegen trauerten um den 60-Jährigen und auch die Serienmacher Amy Sherman-Palladino und Daniel Palladino zeigten sich bestürzt. Sie erklärten, Brian Tarantina würden sie "für immer vermissen". In einem Statement auf Twitter hieß es, das "Gaslight wird nicht mehr das gleiche sein ohne dich". 

Herzerkrankung nicht die Todesursache

Die Todesursache war derweil unklar. So berichteten amerikanische Medien übereinstimmend, der Darsteller wäre tot in seiner Wohnung in New York City aufgefunden worden – Spekulationen kreisten damals vorrangig um eine Herzerkrankung, wegen der Tarantina kurze Zeit zuvor in einem Krankenhaus behandelt wurde.


Jetzt hat eine Autopsie Klarheit gebracht. Demnach starb der Schauspieler an den Folgen eines Drogencocktails – eine Überdosis an Fentanyl, Heroin, Kokain und Valium hätte den Mann getötet. So bestätigt es ein Gerichtsmediziner der Nachrichtenseite "TMZ". Dieser berichtet weiter, dass die Vergiftung durch die Wirkung der verschiedenen Rauschmittel versehentlich zustande kam. Ergo: Es handelt sich nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht um einen Suizidfall. 

"The Marvelous Mrs. Maisel" ist unterdessen gerade erst in die dritte Staffel gestartet. Seit dem 6. Dezember steht die Comedyserie mit Rachel Brosnahan in der Titelrolle auf Amazon Prime zur Verfügung. Diesmal ohne Schauspieler Brian Tarantina – "Mrs. Maisel" tourt darin durchs Land und das Gaslight ohne Jackie wird zur Nebensache. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal