Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Schauspieler Fritz Wepper: "Es ist das erste Weihnachten ohne meine Frau"

Schauspieler Fritz Wepper  

"Es ist das erste Weihnachten ohne meine Frau"

19.12.2019, 15:06 Uhr | spot on news, iger, t-online

Schauspieler Fritz Wepper: "Es ist das erste Weihnachten ohne meine Frau".  Angela und Fritz Wepper: Diese Aufnahme stammt aus dem Jahr 2016. Anfang dieses Jahres ist sie überraschend verstorben.  (Quelle: imago images/Astrid Schmidhuber)

Angela und Fritz Wepper: Diese Aufnahme stammt aus dem Jahr 2016. Anfang dieses Jahres ist sie überraschend verstorben. (Quelle: Astrid Schmidhuber/imago images)

Anfang des Jahres ist überraschend die Ehefrau von Fritz Wepper verstorben. Nun muss er erstmals ohne seine Angela die Feiertage verbringen. So geht es dem Schauspieler damit.

Für TV-Star Fritz Wepper steht das erste Weihnachtsfest ohne seine Ehefrau Angela bevor. Sie starb Anfang Januar 2019 an den Folgen einer Hirnblutung. Die beiden waren von 1979 bis zu ihrem Tod verheiratet. "Es ist das erste Weihnachten ohne meine Frau, ohne die Oma und Mutter. Das ist sicherlich nicht sehr einfach", erklärt der 78-Jährige im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news. "Das kann vielleicht durch die leuchtenden Augen der Enkelkinder etwas erhellt werden", hofft der Vater zweier Kinder und Opa eines Enkelkindes.

Fritz Wepper mit Frau Angela und Tochter Sophie: 2009 besuchte die Familie eine Preisverleihung. Sophie ist ebenfalls wie ihr Vater Schauspielerin geworden. (Quelle: imago images/Spöttel Picture)Fritz Wepper mit Frau Angela und Tochter Sophie: 2009 besuchte die Familie eine Preisverleihung. Sophie ist ebenfalls wie ihr Vater Schauspielerin geworden. (Quelle: Spöttel Picture/imago images)

Viele Jahre lang feierten Fritz Wepper und seine Familie mit seinem Bruder, Schauspieler Elmar Wepper, und dessen Familie. "Wir hatten viele Jahre lang ein Ritual an Weihnachten. Da hat jeder abwechselnd die Weihnachtsgans gemacht. Gemeinsam haben wir dann immer die Sauce abgeschmeckt", erinnert er sich im Gespräch gern zurück. "Mittlerweile ist seine Familie aber so groß, dass wir nicht mehr alle unter ein Dach bekommen. Deshalb teilen wir es dieses Jahr einfach auf", erzählt er weiter.

"Entsprechend groß ist der Druck"

Silvester sei für ihn "das schwierigste Fest im Jahr". Schließlich habe an diesem Tag ja jeder Geburtstag. "Entsprechend groß ist der Druck, der immer auf diesem Tag lastet. Ich finde, dass man das entspannter sehen sollte." Konkrete Pläne habe er noch nicht für den Jahreswechsel. "Aber, wir sind ja hier am Tegernsee und da gibt es einen Punkt, von dem aus wir das Feuerwerk ansehen. Und alles vorher ist für mich nicht von großer Bedeutung, weil das so unterschiedlich ist." Generell verbringe er den Jahreswechsel mit Familie und Freunden. "Größer ist es eigentlich selten, aber das kann man bei uns nicht wirklich vorhersagen."

Im Jahr 1979 heiratete Fritz Wepper seine Angela, die zuvor mit Ferfried Prinz von Hohenzollern eine Ehe führte. Die Weppers haben zusammen Tochter Sophie bekommen. Später lernte der Schauspieler Susanne Kellermann kennen und bekam mit ihr ein Kind.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur spot on news
  • Eigene Recherchen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: