Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nach Krankheit: Zac Efron bedankt sich für Unterstützung

Nach Krankheit  

Zac Efron bedankt sich für Unterstützung

30.12.2019, 16:25 Uhr | dpa

Nach Krankheit: Zac Efron bedankt sich für Unterstützung. Zac Efron bei der Premiere des Films "Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile" in London.

Zac Efron bei der Premiere des Films "Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile" in London. Foto: Matt Crossick/PA Wire/dpa. (Quelle: dpa)

Los Angeles (dpa) - Nach einer Erkrankung bei Dreharbeiten in Papua-Neuguinea hat US-Schauspieler Zac Efron ("High School Musical", "Baywatch") bei seinen Fans für deren Unterstützung gedankt.

"Sehr dankbar für jeden, der sich gemeldet hat. Ich bin tatsächlich in Papua-Neuguinea krank geworden, aber ich habe mich schnell erholt", twitterte der 32-Jährige am Sonntagabend. Er sei nun zu Hause für die Feiertage mit seinen Freunden und seiner Familie.

Zuvor hatten australische Medien berichtet, dass der Schauspieler bei Dreharbeiten zu einer Reality-TV-Sendung im Pazifikstaat Papua-Neuguinea an einer bakteriellen Infektion erkrankt war. Zur Behandlung soll er demnach in die australische Stadt Brisbane geflogen worden sein. In Efrons Tweet gab es dazu keine Angaben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal