Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Joseph Hannesschläger: Darüber sprach er in seinem letzten Interview

Joseph Hannesschläger  

In seinem letzten Interview sprach er über die Musik

26.01.2020, 14:52 Uhr | spot on news, rix, t-online.de

Joseph Hannesschläger: Darüber sprach er in seinem letzten Interview. Joseph Hannesschläger: Der Schauspieler wurde 57 Jahre alt. (Quelle: Future Image / imago images)

Joseph Hannesschläger: Der Schauspieler wurde 57 Jahre alt. (Quelle: Future Image / imago images)

Am 20. Januar ist Joseph Hannesschläger für immer eingeschlafen. Nur wenige Wochen zuvor hatte der "Rosenheim-Cops"-Star sein letztes Interview gegeben – über die Musik, die ihn sein Leben lang begleitet hat.

Der am 20. Januar verstorbene Joseph Hannesschläger war nicht nur Schauspieler, auch die Musik hat ihn sein Leben lang begleitet. Das erzählte der 57-Jährige seiner langjährigen Freundin Barbara Volkmer in einem seiner letzten Interviews vor seinem Tod, welches die "Bild am Sonntag" nun veröffentlicht hat.

"Die Mutter hat gewusst, dass die Musik in mir steckt"

Die Fotografin besuchte Joseph Hannesschläger im Dezember im Krankenhaus. Ihr verriet er: "Die Mutter hat gewusst, dass die Musik in mir steckt. Mit vier Jahren hat das angefangen. Wir hatten daheim einen kleinen Musikschrank, mit Radio und Plattenspieler. Da habe ich zu Songs von Harry Belafonte getanzt", erinnerte sich der "Rosenheim-Cops"-Star.

Zu seinen Lieblingsbands zählten unter anderem die Beatles, die für ihn "die Allergrößten" waren. "Die Beatles haben mich immer begleitet. Sie sind etwas Ewiges." Auch die Musik von Frank Zappa und Jane Birkin prägte sein Leben. "Ich habe jede Zeile von Zappas Songs auswendig gekonnt. Man hatte ja keine Vorbilder – aber der Zappa war eines."

"Wir waren nicht gut"

Joseph Hannesschläger machte auch selbst Musik – unter anderem gründete er mit einigen Freunden die Neue-Deutsche-Welle-Band WozuRosa. "Wir waren nicht gut. Und faul waren wir auch. Wenn wir einen Auftritt hatten, brachten wir genau zwölf Songs mit. Wenn wer eine Zugabe wollte, mussten wir wieder mit dem ersten Song weitermachen."

"Nach so einem saublöden Auftritt haben wir uns angeschaut, die Gage in Bier umgesetzt und beschlossen, dass wir die Gruppe auflösen", erzählte er weiter. Das habe ihn damals zu Tränen gerührt: "Ich bin die Ober-Heulsuse. Wenn mich ein schöner Film berührt, dann muss ich heulen. Wenn ich Musik höre und sie geht mir ans Herz: heulen."

Doch eigentlich war Joseph Hannesschläger Schauspieler. Er verkörperte in dem TV-Format "Die Rosenheim-Cops" fast 20 Jahre lang bis zu seinem Tod die Hauptrolle des Kriminalhauptkommissars Korbinian Hofer. Zudem spielte er in über 40 Serien und TV-Filmen mit.

Trauerfeier in München

Am 20. Januar ist Joseph Hannesschläger im Alter von 57 Jahren gestorben. Der Serienstar hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Im Herbst 2019 hatte er öffentlich gemacht, dass er an einem neuroendokrinen Tumor erkrankt sei und dieser nur palliativ behandelt werden könne. Am kommenden Montag findet 12:45 Uhr in der Trauerhalle des Krematoriums am Ostfriedhof in München eine Trauerfeier statt. Die Urnenbestattung wird in den kommenden Wochen im engsten Familienkreis erfolgen. 

Posthum lässt der Serienstar ausrichten: "Joseph hat sich gewünscht, dass statt Blumen und Kränzen an den Mukoviszidose e.V. gespendet wird, unter dem Stichwort 'Joseph Hannesschläger'." Das Spendenkonto ist bei der Sozialbank Köln, die IBAN lautet DE59 3702 0500 0007 0888 00.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal