Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nach 24 Jahren: ARD nimmt Bambi-Verleihung aus dem Programm

Nach über 20 Jahren  

ARD nimmt Bambi aus dem Programm

07.02.2020, 13:38 Uhr | rix, t-online.de, dpa

Nach 24 Jahren: ARD nimmt Bambi-Verleihung aus dem Programm. Bambi: Seit 1948 wird das goldene Reh verliehen. (Quelle: Thomas Niedermueller/Getty Images)

Bambi: Seit 1948 wird das goldene Reh verliehen. (Quelle: Thomas Niedermueller/Getty Images)

Für den Bambi geht eine Ära zu Ende: Nach annähernd einem Vierteljahrhundert wird die ARD die Preisverleihung nicht mehr live übertragen.

Er ist einer der wichtigsten Medienpreise in Deutschland: das goldene Reh, der Bambi. Die Auszeichnung gibt es seit 1948. Seit Mitte der Neunzigerjahre übertrug die ARD die Verleihung live im Fernsehen. Doch damit ist nach über 20 Jahren jetzt Schluss.  

Der ARD-Koordinator für Unterhaltung, Thomas Schreiber, sagte am Donnerstag auf dpa-Anfrage: "Der Vertrag ist 2019 ausgelaufen; in der ARD gab es ein Votum, keinen neuen Vertrag zu schließen." Zuerst hatte das Portal "dwdl.de" berichtet.

"Bambi wird es immer geben"

Burda-Vorstandsmitglied Philipp Welte sagte: "Bambi wird es immer geben. Es ist eine multimediale journalistische Plattform geworden, die würdigt, was den Menschen wichtig ist." Er fügte hinzu: "Die Verleihung 2019 hat über sieben Milliarden Medienkontakte erzielt, von denen die ARD 3,46 Millionen Fernsehzuschauer beigesteuert hat. Unabhängig von der Entscheidung der ARD funktioniert Bambi als größter europäischer Medienpreis und als populäre Marke kanalunabhängig mit oder ohne TV." Die Zusammenarbeit mit der ARD und dem MDR sei über 20 Jahre "erfolgreich" und "innovativ". "Jetzt gehen wir diesen Weg ohne die ARD weiter."

Das Ende der Ausstrahlung in der ARD bedeutet nicht das Ende der Preisverleihung. Auch in diesem Jahr wird der Bambi wieder verliehen. In der Regel findet die Veranstaltung im November statt. Im vergangenen Jahr moderierte "Nur die Liebe zählt"-Star Kai Pflaume die Abendveranstaltung. Frank Elstner wurde mit dem Lebenswerk-Bambi ausgezeichnet. Überreicht wurde ihm das goldene Reh von Showmaster Thomas Gottschalk.

3,48 Millionen Menschen schalteten 2019 ein. So wenige Zuschauer hatte der Bambi zuletzt 2012. Dennoch sorgte die Quote im vergangenen Jahr auch für eine Überraschung: Mit 10,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen war die Gala bei den jungen Zuschauern recht populär. Kaum eine andere Sendung hatte es 2019 in der ARD am Donnerstagabend zum Primetime-Start so hohe Quoten eingefahren.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal