Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Hilfe in Zeiten von Corona: Jan Böhmermann ist jetzt "Jan HÄNDE WASCHEN"

Hilfe in Zeiten von Corona  

Jan Böhmermann ist jetzt "Jan HÄNDE WASCHEN"

12.03.2020, 10:23 Uhr | dpa

Hilfe in Zeiten von Corona: Jan Böhmermann ist jetzt "Jan HÄNDE WASCHEN". Solidarität in Zeiten von Corona: Entertainer Jan Böhmermann fordert Hilfe für die Kulturszene.

Solidarität in Zeiten von Corona: Entertainer Jan Böhmermann fordert Hilfe für die Kulturszene. Foto: Christophe Gateau/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Entertainer Jan Böhmermann (39) nennt sich in der Corona-Krise bei Twitter jetzt "Jan HÄNDE WASCHEN" und fordert Hilfe für die Kulturszene.

"Kulturstätten, Künstlerinnen, Künstler, Autorinnen, Autoren, Theater, Kinos oder Veranstalter werden in den kommenden Monaten unsere Solidarität und wirtschaftliche Unterstützung benötigen", twitterte er. "Kultur und Kunst sind kein Luxus. Wer Banken rettet, muss auch jetzt helfen!" Der Tweet hatte am Donnerstagvormittag mehr als 12.000 Likes.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal