Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Ex-Freund: Britney Spears nennt Justin Timberlake "ein Genie"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPanne bei der "Tagesschau"Symbolbild für einen TextRückruf bei Aldi wegen Listerien-KeimenSymbolbild für einen TextRBB: Schlesinger-Direktor vor Rauswurf?Symbolbild für einen TextKonsulat schließt wegen TerrorwarnungSymbolbild für einen TextSportverband verbietet Tom-Jones-HitSymbolbild für einen TextBoeing 747: Besondere Geste von PilotenSymbolbild für einen TextKopftuchstreit: Schlappe für BerlinSymbolbild für einen TextEltern attackieren Markus SöderSymbolbild für einen TextBeliebte Serie wird neu aufgelegtSymbolbild für einen TextWird ein Flüchtlingskind Frankfurts OB?Symbolbild für einen TextRTL-Moderatorin posiert oben ohneSymbolbild für einen Watson TeaserBayern-Transfer sorgt für SpottSymbolbild für einen TextSo zeigt sich ein Mini-Schlaganfall
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Britney Spears nennt Justin Timberlake "ein Genie"

Von dpa
16.04.2020Lesedauer: 1 Min.
Britney Spears steht auf die Songs von Justin Timberlake.
Britney Spears steht auf die Songs von Justin Timberlake. (Quelle: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Los Angeles (dpa) - Sängerin Britney Spears (38, "Toxic") mag die Musik von Ex-Freund Justin Timberlake (39).

"Ich weiß, dass wir vor 20 Jahren eine der größten Trennungen der Welt hatten.... aber hey, der Mann ist ein Genie", schrieb sie auf Instagram unter ein Video, in dem sie zu seinem Lied "Filthy" tanzt. "Toller Song JT!", schrieb sie weiter. Justin Timberlake kommentierte darunter mit einem Lach-Smiley.

Spears und Timberlake waren von 1999 bis 2002 ein Paar. Nach der Trennung schrieb der Sänger seinen bekannten Song "Cry Me A River" innerhalb von zwei Stunden, wie er in seinem Buch "Hindsight: & All the Things I Can't See in Front of Me" schrieb. Die Beziehung hatte stets unter der Beobachtung von Medien gestanden. Aus welchen Gründen sich die Musiker trennten, wurde nie klar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Rugby-Verband verbietet Tom-Jones-Hit im Stadion
Britney SpearsInstagramJustin TimberlakeLos Angeles
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website