Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Gerda Lewis schwärmt von ihren neuen Brüsten

Bachelorette zufrieden nach OP  

Gerda Lewis schwärmt von ihren neuen Brüsten

29.05.2020, 21:32 Uhr | JaH, t-online

Gerda Lewis schwärmt von ihren neuen Brüsten . Gerda Lewis: Die ehemalige Bachelorette hat über 900.000 Follower bei Instagram. (Quelle: imago images / Future Image)

Gerda Lewis: Die ehemalige Bachelorette hat über 900.000 Follower bei Instagram. (Quelle: imago images / Future Image)

Bachelorette Gerda Lewis musste sich unters Messer legen. In einem operativen Eingriff wurden ihre Brustimplantate gewechselt. Jetzt gab Lewis ihren Fans auf Instagram erste Einblicke vom Ergebnis. 

Gerda Lewis hat es überstanden. Am Freitag wurde sie nach einer Brustoperation wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Ihren fast 900.000 Followern auf Instagram gab sie jetzt ein erstes Resümee nach dem Eingriff. Mittels der Storyfunktion filmte sich die Bachelorette und erklärte, sie müsse nun sechs Wochen lang einen Gürtel um die Brust tragen. 

"Es sieht jetzt schon viel natürlicher aus" 

Der Grund: Die Narbe sei zu weit oben gewesen und musste nach unten versetzt werden, ansonsten würden ihre neuen Implantate zu weit oben sitzen. Doch für einen ersten Blick auf die "neuen" Brüste wurde alles für einen Moment abgenommen und so konnte Gerda bereits sehen, wie sie nach der Operation aussieht.  

"Ich habe heute schon das Ergebnis gesehen. Mir wurde der BH und der Gürtel abgenommen und ich muss sagen: Es sieht jetzt schon viel natürlich aus", schwärmt die Influencerin. "Der Übergang ist viel schöner. Die Brüste stehen nicht mehr so weit nach vorne." 

Gerda Lewis: Ihren Followern zeigt sie erste Einblicke nach der OP.  (Quelle: Instagram / Gerda Lewis )Gerda Lewis: Ihren Followern zeigt sie erste Einblicke nach der OP. (Quelle: Instagram / Gerda Lewis )

Operation aus gesundheitlichen Gründen 

Für ihre Fans gab es dann auch ein erstes Spiegelselfie vom Ergebnis. Außerdem erklärte Gerda, dass sie den Eingriff nicht aus ästhetischen Gründen hat machen lassen. Sie musste einen Implantatwechsel durchführen lassen.

Die neuen Implantate seien "30 Prozent leichter als die alten", erklärte sie. Anstatt rauer Implantate habe sie nun außerdem glatte. Die alten seien gesundheitsschädlich gewesen, hätten im Zweifelsfall sogar eine Art Tumor hervorheben können.

Bei ihren Fans bedankte sich die ehemalige "Germany's next Topmodel"-Teilnehmerin noch für die zahlreichen Genesungswünsche. Sie habe festgestellt, dass sie mit dem Thema sehr viele Menschen erreiche und informieren könne. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal