Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Harrison Ford: "Star Trek"-Schauspieler hätte ihn fast getötet

Vor 30 Jahren  

Harrison Ford: "Star Trek"-Schauspieler hätte ihn fast getötet

15.06.2020, 14:43 Uhr | JaH, t-online, spot on news

Harrison Ford: "Star Trek"-Schauspieler hätte ihn fast getötet. Harrison Ford: Der Schauspieler wäre fast getötet worden.  (Quelle: imago images / ZUMA Press)

Harrison Ford: Der Schauspieler wäre fast getötet worden. (Quelle: imago images / ZUMA Press)

Mitte der Neunziger Jahre entging Harrison Ford nur knapp einem Autounfall, der ihn womöglich getötet hätte. Besonders pikant: Hinter dem Steuer saß ein "Star Trek"-Schauspieler. 

Was ist besser: "Star Trek" oder "Star Wars"? Darüber streiten sich Fans auf der ganzen Welt. Vor diesem Hintergrund ist es nicht ganz uninteressant, dass ein Schauspieler der einen Seite einen Star von der anderen Seite beinahe mit dem Auto überfahren hätte. 

1994 wäre "Star Wars"-Star Harrison Ford nämlich fast von seinem Schauspielkollegen, "Star Trek"-Darsteller Garret Wang umgefahren worden. Das erzählte der 51-Jährige jetzt in seinem Podcast "The Delta Flyers" im Gespräch mit "Voyager"-Kollegen Robert Duncan McNeill.

"Nerds auf der ganzen Welt hätten mich gehasst"

Garrett Wang raste vor 30 Jahren mit seinem Auto über den Parkplatz der Paramount Studios. Er sei damals zu spät dran gewesen, wollte zu einem Vorsprechen. Hinter einer Kurve sei dann plötzlich ein Mann zwischen zwei Autos direkt vor seines gelaufen. Wang habe eine Vollbremsung einlegen müssen, um "diesen Typen im Anzug" nicht zu überfahren.

"Die Blicke von mir und dem Typen im Anzug treffen sich – und es ist Harrison Ford!", erzählt Wang. Er sei völlig geschockt gewesen: "Ich denke mir nur: 'Oh mein Gott, ich hätte beinahe Han Solo getötet!' Nerds auf der ganzen Welt hätten mich gehasst."

"Er hätte wegen mir ein Krüppel sein können"

Erst später habe er erfahren, warum Harrison Ford am Set gewesen sei. In einer Zeitschrift hätte er gelesen, dass Ford für ein Screening von "Das Kartell" vor Ort gewesen wäre. "Er hätte wegen mir ein Krüppel sein können", so Wang.

Garrett Wang wurde durch die Rolle von Harry Kim in "Star Trek: Raumschiff Voyager" bekannt. Von 1995 bis 2001 war er fester Bestandteil der Sci-Fi-Serie. Harrison Ford spielte seit 1977 in vier Filmen die Rolle von Han Solo. 

Verwendete Quellen:
  • Podcast: "The Delta Flyers"
  • Nachrichtenagentur spot on news
  • Eigene Recherche
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal