Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Oli P. spricht über Hirntumor seiner Frau: "Hatte Angst, sie zu verlieren"

"Hatte Angst, sie zu verlieren"  

Oli P. spricht erstmals offen über Krankheit seiner Frau

30.07.2020, 09:34 Uhr | JaH, t-online

Oli P. spricht über Hirntumor seiner Frau: "Hatte Angst, sie zu verlieren"  . Pauline und Oliver Petszokat: Das Paar hat eine schwere Zeit hinter sich.  (Quelle: imago images / Future Image)

Pauline und Oliver Petszokat: Das Paar hat eine schwere Zeit hinter sich. (Quelle: imago images / Future Image)

Vor wenigen Wochen stellte Oli P. ein Foto online, das seine Frau Pauline im Krankenhaus zeigt. Damals war noch nicht klar, was genau ihr fehlt. Jetzt erklärt der Sänger, wie ernst die Krankheit wirklich war. 

Oli P. und Pauline sind seit 12 Jahren ein Paar. 2014 gaben sich die beiden das Jawort. Von Anfang an haben sie über die Gesundheit von Pauline bescheid gewusst, wie der 41-Jährige jetzt im Interview mit "Bunte" erklärt. 

"Pauline wusste seit 13 Jahren, dass es diesen Tumor gibt" 

Pauline hatte nämlich einen Gehirntumor, wie der Musiker jetzt sagt. Die Gewissheit über die Krankheit hat die junge Frau schon lange. "Pauline wusste seit 13 Jahren, dass es diesen Tumor in ihrem Kopf gibt, aber glücklicherweise ist das Ding nicht gewachsen", so Oli P. 

Vor etwa einem Jahr sei bei einer Untersuchung festgestellt worden, dass sich die Größe nun doch verändert hatte. Der Tumor hatte inzwischen die Größe eines Golfballs und drückte auf den Sehnerv und das Bewegungszentrum. Ein chirurgischer Eingriff sei nicht ungefährlich gewesen. Pauline hätte sogar zum Pflegefall werden können. 

Operation verlief ohne Komplikationen 

Doch zum Glück war die Operation erfolgreich. Am 3. März wurde der Tumor entfernt, es habe keine Komplikationen gegeben. Oli P. habe nicht daran gezweifelt, dass seine Frau den Eingriff gut überstehen würde, sagt jedoch auch: "Natürlich hatte ich auch Angst, Pauline zu verlieren." Als sie ihn dann nach der dreistündigen Operation mit einem leisen "Hallo" begrüßte, sei ihm ein Felsbrocken vom Herzen gefallen. In der Öffentlichkeit habe er sich erst zu dem Thema äußern wollen, als er wusste, dass es Pauline wieder gut geht. 

Die Beziehung der beiden sei sehr harmonisch, wie Oli P. in dem Interview außerdem verriet. "Wir haben uns in all den Jahren noch nie gestritten", sagte er. "Zwischen uns gibt es kein böses Wort. Das Leben mit Pauline ist das Purste an Liebe, das ich jemals erfahren durfte. Wir sind alles füreinander."

Sein Leben kreise um das seiner Frau, sie sei das "Allerwichtigste" in seinem Leben, seine beste Freundin und die perfekte Partnerin für ihn. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal