• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • "Harry Potter"-Schöpferin gibt Menschenrechtspreis zurĂĽck – und bezieht Stellung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM-Aus für WeltfußballerinSymbolbild für einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild für einen TextEU-Land führt Wehrpflicht wieder einSymbolbild für einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild für einen TextUS-Bluttat: Siebenfache MordanklageSymbolbild für einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild für einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild für einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild für einen TextWilliams' Witwe enthüllt DetailsSymbolbild für einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild für einen Watson TeaserFC Bayern vor nächstem Transfer-HammerSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Nach Kritik: J. K. Rowling gibt Menschenrechtspreis zurĂĽck

Von spot on news, t-online, sow

Aktualisiert am 30.08.2020Lesedauer: 2 Min.
J K Rowling: Die "Harry Potter"-Autorin steht wegen vergangener Aussagen in der Kritik.
J K Rowling: Die "Harry Potter"-Autorin steht wegen vergangener Aussagen in der Kritik. (Quelle: imago/LFI)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die wegen ihrer Ansichten in die Kritik gekommene "Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling hat einen Menschenrechtspreis zurückgegeben, der ihr im vergangenen Jahr verliehen worden war – und bezieht Stellung.

Die britische Autorin J. K. Rowling, die vor allem durch ihre "Harry Potter"-Romanreihe berühmt wurde, hat einen ihr verliehenen Menschenrechtspreis zurückgegeben. Das erklärt die Schriftstellerin auf ihrer Website. Die gemeinnützige Organisation Robert F. Kennedy Human Rights (RFKHR) hatte sie 2019 ausgezeichnet.

Unter anderem wegen des "sehr ernsthaften Konflikts in den Ansichten von mir und RFKHR, denke ich, dass ich keine andere Möglichkeit habe, als die 'Ripple of Hope'-Auszeichnung zurückzugeben, die ich im vergangenen Jahr erhalten habe", schreibt Rowling.

Kennedy: "ZurĂĽckweisung der Vision meines Vaters"

Sie könne es nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren, den Award zu behalten, nachdem Kerry Kennedy, die Vorsitzende der Organisation, sich kritisch über Rowling geäußert hatte. Die 60-Jährige ist eines der Kinder des 1968 ermordeten Robert F. Kennedy. Sie hatte Rowling kürzlich auf der Homepage ihrer Organisation stark kritisiert.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Oberster Rechtsberater tritt auch ab – Johnson kämpft weiter
Boris Johnson, Premierminister von GroĂźbritannien: Er beteuerte in dem Skandal um ein fĂĽhrendes Tory-Mitglied nicht gelogen zu haben.


Auch habe sie mit Rowling gesprochen, um dieser ihre "tiefe Enttäuschung" darüber auszudrücken, dass die Schriftstellerin ihr Talent dazu missbrauche, eine Narrative zu erschaffen, die "die Validität und Integrität der gesamten Gemeinschaft transsexueller Menschen – einer Gemeinschaft, die unverhältnismäßig stark unter Gewalt, Diskriminierung, Belästigungen und Ausgrenzung leidet [...]", untergrabe. Die Ansichten Rowlings seien eine "Zurückweisung der Vision meines Vaters".

Die "Harry Potter"-Schöpferin wurde vergangenes Jahr für ihre Arbeit mit der von ihr gegründeten Wohltätigkeitsorganisation Lumos ausgezeichnet. Vor wenigen Monaten hatte Rowling dann mit mehreren Tweets für Aufsehen gesorgt. Mit umstrittenen Aussagen über transsexuelle Menschen hatte sie auch einen großen Teil ihrer Fangemeinde verärgert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Harry Potter
Stars

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website