Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Bekannt als "Psycho Dwarf": Wrestler Stevie Lee ist tot

Bekannt als "Psycho Dwarf"  

Wrestling-Star Stevie Lee ist gestorben

11.09.2020, 13:42 Uhr | Seb, t-online

Bekannt als "Psycho Dwarf": Wrestler Stevie Lee ist tot. Stevie Lee: "Psycho Dwarf" war ein beliebter Wrestler. (Quelle: GoFundMe/Laying Puppet To Rest)

Stevie Lee: "Psycho Dwarf" war ein beliebter Wrestler. (Quelle: GoFundMe/Laying Puppet To Rest)

Dieser Kleine war ein ganz Großer der Wrestling-Welt: Stevie Lee, besser bekannt als "Psycho Dwarf" (dt. "Psycho Zwerg"), ist im Alter von 54 Jahren gestorben.

Er zählte fast schon zu den Veteranen des Wrestlings, doch nun nimmt die Sportwelt Abschied von Kämpfer Stevie Lee. "Psycho Dwarf" oder auch "Puppet the Psycho Dwarf" war ein Kultstar im Wrestling der frühen 2000er Jahre. Am Mittwoch ist er plötzlich verstorben, wie Lees Familie jetzt auf einer "GoFundMe"-Spendenseite bestätigt. Die Seite wurde ins Leben gerufen, um die Beerdigungskosten zu tragen.

"Steve 'Puppet the Psycho Dwarf' Lee Richardson ist unerwartet am Mittwoch, dem 9. September 2020, in seinem Zuhause verstorben", heißt es in dem Statement. "Er wurde von vielen geliebt und hatte viele Freunde, die wie eine Familie für ihn waren, ihn bewundernde Fans, dennoch ist nur sein Bruder Jim da, um sich um die finalen Arrangements zu kümmern."

Das Ziel der Spendenseite liegt bei 5.000 US-Dollar. Bisher haben 20 Spender etwa 775 Dollar (Stand: 13.20 Uhr) gestiftet. Eine Todesursache ist bisher noch nicht bekanntgegeben worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: