Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Schauspielerin Amanda Seyfried ist heimlich Mutter geworden

Schauspielerin im Babyglück  

Amanda Seyfried ist heimlich Mutter geworden

29.09.2020, 10:41 Uhr | rix, t-online

Schauspielerin Amanda Seyfried ist heimlich Mutter geworden. Amanda Seyfried und Thomas Sadoski: Seit 2017 ist das Paar verheiratet. (Quelle: Dia Dipasupil/Getty Images)

Amanda Seyfried und Thomas Sadoski: Seit 2017 ist das Paar verheiratet. (Quelle: Dia Dipasupil/Getty Images)

Heimlich, still und leise ist Amanda Seyfried zum zweiten Mal Mutter geworden. Dreieinhalb Jahre nach der Geburt ihrer Tochter darf sich die Schauspielerin nun über einen Jungen freuen.

Amanda Seyfried und Thomas Sadoski haben wieder Nachwuchs bekommen. Die 34-jährige US-Schauspielerin, bekannt aus Filmen wie "Mamma Mia!" und "Les Misérables", ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Das teilte der Filmstar allerdings nicht persönlich seinen fast fünf Millionen Fans auf Instagram mit.

Amanda Seyfried verbreitete die freudige Nachricht mit der Unterstützung von zwei wohltätigen Organisationen. INARA und War Child USA veröffentlichten das erste Bild des Babys. Dazu schrieben die Organisationen auf ihren Instagram-Kanälen: "Wir freuen uns sehr, als erster bekanntzugeben, dass unsere Vorstandsmitglieder Amanda Seyfried und Thomas Sadoski ihr zweites Kind auf dieser Welt willkommen geheißen haben."

Zusätzlich veröffentlichten die Wohltätigkeitsorganisationen ein Statement der Eltern: "Seit der Geburt unserer Tochter vor drei Jahren ist unser Engagement für die unschuldigen Kinder, die so brutal von Konflikten und Krieg betroffen sind, eine treibende Kraft in unserem Leben."

"Es ist so schwer zu planen"

Für die 34-Jährige und ihren zehn Jahre älteren Ehemann ist es bereits das zweite Kind. Vor dreieinhalb Jahren kam Töchterchen Nina zur Welt. Kurz zuvor hatte sich das Paar das Jawort gegeben. Mit Baby Nummer zwei sind zu nun zu viert.

Dass Amanda Seyfried wieder Nachwuchs erwartet hatte, hatte die Schauspielerin für sich behalten. In einerm Interview im vergangenen Jahr sagte sie noch: "Ich möchte wieder schwanger werden, aber ich bin noch nicht bereit, ein zweites Kind zu bekommen." Sie wolle erst warten, bis ihre Tochter in der Schule ist, damit sie genug Zeit mit dem Baby habe. Sie betonte damals aber auch: "Es ist so schwer zu planen."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal