Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"The Voice": Kurz vor dem Halbfinale! Zuschauerliebling Noah Sam steigt aus

Kurz vor dem Halbfinale  

"The Voice": Zuschauerliebling Noah Sam steigt aus

09.12.2020, 14:53 Uhr | jdo, t-online

"The Voice": Kurz vor dem Halbfinale! Zuschauerliebling Noah Sam steigt aus. Noah Sam Honegger: Der Sänger galt als Favorit auf das "The Voice"-Finale. (Quelle: ProSiebenSAT.1 / Richard Hübner)

Noah Sam Honegger: Der Sänger galt als Favorit auf das "The Voice"-Finale. (Quelle: ProSiebenSAT.1 / Richard Hübner)

Traurige Nachrichten für die Fans von "The Voice of Germany": Noah Sam Honegger wird nicht am Halbfinale teilnehmen. Der Sänger aus dem Team Catterfeld-Kloß musste krankheitsbedingt aussteigen.

Mit seiner besonderen Stimme und seiner außergewöhnlichen Geschichte eroberte Noah Sam Honegger die Herzen der "The Voice of Germany"-Jury und der Zuschauer vor dem Bildschirm im Sturm. Der Gitarrenlehrer leidet seit seiner Kindheit unter einer schweren Form des Stotterns. Nur beim Singen ist davon nichts zu hören.

Runde für Runde rührte Noah Sam seine Coaches Yvonne Catterfeld und Stefanie Kloß zu Tränen, machte vielen anderen Betroffenen Mut und wurde schnell zum Zuschauerliebling. Nun der Schock für Team und Fans: Kurz vor dem großen Halbfinale musste der Musiker aussteigen.

Noah Sam darf nicht nach Berlin fliegen

Auf Instagram teilte Noah Sam die traurige Nachricht, schrieb: "Wie die einen eventuell bereits erfahren haben, habe ich mir irgendeinen Grippevirus eingefangen – keine Sorge, der Corona-Test ist negativ ausgefallen." Trotzdem müsse er 24 Stunden lang komplett symptomfrei sein, um weitermachen zu können. "Das bin ich zurzeit noch nicht und konnte deshalb leider nicht nach Berlin fliegen", so der Sänger.


"Natürlich ist es sehr schade, dass meine Reise bei 'The Voice' nun auf diese Weise endet, zumal ich sehr gerne noch etwas mehr von meiner Musik gezeigt hätte", erklärt Noah Sam, gibt seinen Fans aber noch mit: "Seid nicht mehr enttäuscht als ich es bin, denn mein Ende bei 'The Voice' bedeutet ja nicht das Ende meiner Musik." 

"The Voice": Kandidat Oliver Henrich rückt ins Halbfinale nach. (Quelle: ProSiebenSAT.1 / Richard Hübner)"The Voice": Kandidat Oliver Henrich rückt ins Halbfinale nach. (Quelle: ProSiebenSAT.1 / Richard Hübner)

Dieser "The Voice"-Kandidat rückt nach

Für seine Coaches Yvonne und Stefanie nicht nur eine traurige, sondern auch eine schwierige Entscheidung. Sie mussten sich auf die Suche nach einem neuen Halbfinalisten machen. Ihre Wahl fiel auf Oliver Henrich. Der Rocker war eigentlich bereits in den Sing-offs ausgeschieden, erklärte er Sat.1 nun überglücklich: "Es war völlig surreal, diesen Anruf zu erhalten. Meine Frau und ich sind völlig ausgerastet."

Durch Noah Sams frühe Entscheidung hat Oliver jetzt noch ein paar Tage Zeit, um sich auf das große Halbfinale am 13. Dezember vorzubereiten. Dort wird er gegen Juan Geck antreten.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal