Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Hip-Hop-Legende Prince Markie Dee (✝52) ist tot

Ex-Fat-Boy stirbt mit 52  

Hip-Hop-Star Prince Markie Dee ist tot

19.02.2021, 11:29 Uhr | mbo, t-online

Hip-Hop-Legende Prince Markie Dee (✝52) ist tot. The Fat Boys: Prince Markie Dee (Mitte) ist mit 52 Jahren gestorben. (Quelle: IMAGO / BRIGANI-ART)

The Fat Boys: Prince Markie Dee (Mitte) ist mit 52 Jahren gestorben. (Quelle: IMAGO / BRIGANI-ART)

Trauer um Prince Markie Dee. Der Musiker, der Teil der Achtzigerjahre-Hip-Hop-Gruppe The Fat Boys war, ist tot. Er starb mit nur 52 Jahren.

Prince Markie Dee, der mit bürgerlichem Namen Mark Morales hieß, ist am Donnerstag überraschend in Miami gestorben – einen Tag vor seinem 53. Geburtstag. Dies wird auf dem offiziellen Instagram-Kanal der Radioshow "Rock The Bells" beim US-Sender Sirius XM mitgeteilt. Eine Todesursache sei zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt, wie außerdem das Portal "TMZ" berichtet.

Der Verstorbene war Moderator der Show "Rock The Bells". Auf Instagram wurden emotionale Worte zu seinem Tod veröffentlicht: "Wir waren untröstlich, als wir heute vom Tod von Mark 'Prince Markie Dee' Morales erfuhren. Diese Stimme und seine Präsenz können niemals ersetzt werden. Unsere Gedanken und Gebete gehen an seine Angehörigen", heißt es zu einer Fotocollage. Darunter bekunden zahlreiche Hörerinnen und Hörer des Formates ihr Beileid und erklären, dass sie kaum glauben können, was sie da lesen. 

Pioniere des Beatboxings

Prince Markie Dee wurde am 19. Februar 1968 im New Yorker Stadtteil Brooklyn geboren. In den Achtzigerjahren gründete er gemeinsam mit Darren "The Human Beat Box" Robinson, der bereits im Jahr 1995 verstorben ist, und Damon Yul "Kool Rock-Ski" Wimbley die Hip-Hop-Gruppe Fat Boys. Die benutzten in all ihren Songs Beatboxing und wurden so zu Pionieren dieses musikalischen Effekts. Die Fat Boys lösten sich 1991 auf.

Morales wollte dann solo durchstarten und als Produzent arbeiten. In jener Funktion war er unter anderem für Destiny’s Child, Mary J. Blige, Lisa Stansfield, Jennifer Lopez, Ariana Grande, Drake oder auch Mariah Carey tätig.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal