Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Danni Büchner muss "Faneteria" von verstorbenem Jens Büchner schließen

Projekt von Jens Büchner  

Danni Büchner muss die "Faneteria" schließen

24.02.2021, 12:50 Uhr | Seb, t-online

Danni Büchner muss "Faneteria" von verstorbenem Jens Büchner schließen. Danni Büchner: Bei Instagram folgen ihr über 260.000 Fans. (Quelle: IMAGO / STAR-MEDIA)

Danni Büchner: Bei Instagram folgen ihr über 260.000 Fans. (Quelle: IMAGO / STAR-MEDIA)

Es war der große Traum von Jens Büchner: das eigene Bistro am Ballermann. Nach seinem Tod hat seine Witwe Danni Büchner die "Faneteria" weitergeführt. Doch nun schließt das Café seine Pforten für immer.

In der Vox-Show "Goodbye Deutschland" wurde das Treiben von Auswanderer Jens Büchner dokumentiert. Er träumte vom eigenen Gastronomiebetrieb auf Mallorca. Mit der "Faneteria" hat er sich den Traum vom eigenen Laden auf der beliebten Insel zu ermöglichen versucht. Auch nach seinem plötzlichen Krebstod lebte dieser Traum weiter. Seine hinterbliebene Frau Danni Büchner versuchte, das Etablissement am Laufen zu halten. Doch dann kam die Corona-Pandemie, der sonst so belebte Ballermann gleicht einer Geisterstadt und darunter hat auch das Geschäft der Büchners enorm gelitten. Bei Instagram erklärt Danni nun, dass sie den Betrieb schließen muss.

Diese Worte zu tippen, muss ihr schwergefallen sein. Zu einem Foto, welches Jens hinter seiner Bar zeigt, schreibt sie: "Leider muss ich euch mitteilen, dass auch uns die Corona-Krise erwischt hat und wir nach drei wundervollen Saisons heute Abschied nehmen müssen."  

"Werden viele Erinnerungen bleiben"

Dies falle ihr schwer, wie sie betont. "Es werden viele Erinnerungen bleiben", tippt sie weiter. "Sowohl mit meiner Familie, mit Jens und auch mit euch – ohne die das Projekt 'Faneteria' gar nicht möglich gewesen wäre." Einige dieser Erinnerungen verstecken sich in dem Beitrag. Denn in der Galerie sind noch weitere Fotos von Danni, Jens, dem "Faneteria"-Team und den Gästen zu sehen.

Über die genauen Umstände bewahrt die aktuelle Freundin von Ennesto Monté allerdings Schweigen. Sie gibt an, dass gerade der Auszug geplant werde und, dass ihr Vermieter ihnen "einen Strich durch die Rechnung gemacht" habe. Was genau vorgefallen ist, soll dem Posting zufolge in einer kommenden Folge von "Goodbye Deutschland" zu sehen sein.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal