Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Wolfgang Fierek: "Stolz darauf, ein Bayer zu sein, bin ich nicht"

Wolfgang Fierek  

"Stolz darauf, ein Bayer zu sein, bin ich nicht"

09.05.2021, 16:19 Uhr | mbo, t-online

Wolfgang Fierek: "Stolz darauf, ein Bayer zu sein, bin ich nicht". Wolfgang Fierek: Er ist stolz darauf, ein anständiger Mensch zu sein. (Quelle: Hannes Magerstaedt/Getty Images)

Wolfgang Fierek: Er ist stolz darauf, ein anständiger Mensch zu sein. (Quelle: Hannes Magerstaedt/Getty Images)

Er ist vor allem in Filmen und Serien zu sehen, die in Bayern spielen, dem Bundesland, in dem er geboren wurde. Stolz auf seine bayerische Herkunft ist Wolfgang Fierek aber nicht. 

Fans kennen ihn besonders durch den Hit "Resi, i hol di mit mei’m Traktor ab", den er Mitte der Achtzigerjahre veröffentlichte. Dem TV-Publikum ist Wolfgang Fierek durch Serien wie "Hammer & Sichl" oder "Die Rosenheim-Cops" bekannt. In diesen war er in der Vergangenheit zu sehen, aktuell gehört er fest zum Cast der Heimatfilmreihe "Marie fängt Feuer". Allessamt Formate aus seinem Heimatbundesland. Stolz darauf, aus Bayern zu kommen, ist Fierek aber nicht, wie er jetzt im Interview erklärt. 

"Ich bin stolz, dass ich ein anständiger Mensch bin", gibt der Schauspieler Wolfgang Fierek im Interview mit der "Bild am Sonntag" an. Weiter sagt er: "Stolz darauf, ein Bayer zu sein, bin ich nicht." Dafür nennt er auch einen naheliegenden Grund: "Ich kann ja gar nichts dafür. Der eine wird nach Kathmandu geboren, der andere nach Chicago." Er habe eben in Ottobrunn das Licht der Welt Erblickt, so der 70-Jährige weiter.

"Das vermag ich nicht zu sagen"

Dies empfinde er als Glück, wie Fierek betont, da in seinem bisherigen Leben die positiven Erlebnisse und Ereignisse überwiegen würden. "Ob das mit meinem Geburtsort zusammenhängt, vermag ich nicht zu sagen. Doch nehme auf meinem Lebensweg eigentlich alles an, was mir begegnet und fahre bislang gut damit."

Vor 20 Jahren hat Fierek einen schweren Motorradunfall gehabt, "bei dem meine Knochen heftig in Mitleidenschaft gezogen wurden".  Er spüre sein Alter allein aus diesem Grund schon. Doch: "Solange ich keine ernsthafte Krankheit habe, danke ich dem lieben Gott für jeden Tag und nehme in Kauf, dass ich in der Früh nicht mehr so schnell aus dem Bett komme."

Verwendete Quellen:
  • Bild am Sonntag: Printausgabe vom 9. Mai 2021
  • IMDb: Profil von Wolfgang Fierek
  • eigene Recherchen
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal