Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

US-Sängerin - Pink möchte Weinregionen besuchen: "Liebe deutschen Wein"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRakete in Israel eingeschlagenSymbolbild für einen TextPrinz Harry überrascht mit VideobotschaftSymbolbild für einen TextPelé auf Palliativstation: Zustand "stabil"Symbolbild für einen TextLotto am Samstag: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen Text"Tatort"-Star posiert in NetzstrumpfhoseSymbolbild für einen TextKommt das E-Auto-Fahrverbot?Symbolbild für einen TextAmt friert Konten ein: Berliner hungertSymbolbild für einen TextEx-Profi mit 115 Kilo Kokain erwischtSymbolbild für einen TextSchweden liefert PKK-Mitglied ausSymbolbild für einen TextFrauen finden Drogen im Wert von MillionenSymbolbild für einen TextMuseum will 7.000 Euro von KlimaaktivistenSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Deutscher Schiri übelst beleidigtSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Pink möchte Weinregionen besuchen: "Liebe deutschen Wein"

Von dpa
18.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Pink, die eigentlich Alecia Moore heißt, hat eine Vorliebe für deutsche Weine.
Pink, die eigentlich Alecia Moore heißt, hat eine Vorliebe für deutsche Weine. (Quelle: Ian West/PA Wire/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - US-Sängerin Pink (41) schwärmt vom deutschen Wein. Eine Sorte hat es ihr besonders angetan: "Ich habe ein T-Shirt, auf dem steht: Wenn du keinen Riesling magst, bist du ein verdammter Idiot", sagte die Musikerin der Deutschen Presse-Agentur.

"Ich liebe deutschen Wein." Sie wolle "auf jeden Fall einmal die Weinregionen in Deutschland besuchen, dort war ich noch nie".

Die Sängerin ("Who Knew", "So What") besuchte im Juli 2019 vor ihrem Konzert in Stuttgart das Lokal eines dortigen Weinhändlers und zeigte sich auch davon sehr begeistert.

Die mehrfache Grammy-Gewinnerin, die eigentlich Alecia Moore heißt, wurde auf ihrer damaligen Europatournee zeitweise von ihren Kindern Willow (mittlerweile 9) und Jameson (4) begleitet. Einblicke gibt sie in der Dokumentation "All I Know So Far", die von Freitag an beim Streamingdienst Amazon Prime Video läuft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Linda de Mols Tochter startet im TV durch – aber anders als ihre Mutter
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Deutsche Presse-AgenturDeutschland
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website