t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Charlotte Würdig verrät: "Bleibe in 99 Prozent der Fälle nicht über Nacht"


Beim ersten Date ins Bett
Charlotte Würdig: "Ich bleibe in 99 Prozent der Fälle nicht über Nacht"

Von t-online, rix

Aktualisiert am 27.05.2021Lesedauer: 2 Min.
Charlotte Würdig: Seit März 2020 ist die Moderatorin Single.Vergrößern des BildesCharlotte Würdig: Seit März 2020 ist die Moderatorin Single. (Quelle: Mathis Wienand/Getty Images)
Auf WhatsApp teilen

Nach dem Ehe-Aus ist Charlotte Würdig wieder auf der Suche nach Liebe. Über Dating-Apps lernt die Moderatorin neue Männer kennen und mit denen steigt sie manchmal auch gleich beim ersten Date ins Bett – und das aus einem wichtigen Grund.

Im März 2020 machten Charlotte Würdig und Sido ihre Trennung publik. Seitdem ist die Moderatorin solo – aber definitiv nicht allein. Über die App "Raya", eine Datingplattform für Reiche und Berühmte, lernt die 42-Jährige hin und wieder neue Männer kennen. "Das ist die optimale Möglichkeit", erzählt sie in ihrem neuen Podcast "Mit der Würdig".

"Ich suche nichts für die Ewigkeit"

"Ich habe durchaus auch sehr, sehr gute verbale Nächte, wo man stundenlang spricht, redet, philosophiert und nachdenkt", erklärt Charlotte ihrem Talkgast. "Danach geht es ganz gut weiter." Aktuell wolle sie aber nichts "für die Ewigkeit". "Ich suche etwas, was Spaß macht. Und solange es Spaß macht, finde ich das toll."

Nach einer Ehe und zwei Kindern nehme sie sich heute, worauf sie Lust habe. Der Typ für One-Nights-Stands sei sie aber nicht. "Ich mag das nicht so gerne, weil ich mich danach nicht so gut fühle." Ihre Art zu daten sei eher "casual", ganz ungezwungen und unkompliziert.

"Sex macht Spaß. Sex ist super."

Das erste Date vereinbart sie "relativ zügig". "Aber ich bleibe in 99 Prozent der Fälle nicht über Nacht." Erst einmal sei sie dann doch geblieben. "Da gab es tatsächlich auch keine andere Möglichkeit." Aber in der Regel gebe sie sich "den Morgen danach nicht". Alles, was in der Nacht passiert ist, müsse sie immer erst einmal sacken lassen. "Ich muss mich dann erstmal sammeln."

Denn Sex beim ersten Date ist für Charlotte Würdig definitiv kein No-Go. "Es gibt so viele intimere Details als Sex", so der TV-Star. "Sex macht Spaß. Sex ist super. Sex ist super spannend. Wenn man auch die richtigen Vorkehrungen trifft, kann man es umso mehr genießen."

"Was mache ich denn dann?"

Aus Erfahrung weiß sie heute: "Manchmal ist es ja auch so, dass man sagt: Der Typ ist super, besonders im Bett, reden kann er auch. Dann weiß ich schon mal: Guten Sex kann er schon mal. Stell dir mal vor, ich treffe mich mit dem, sechs oder sieben Mal, dann schlafen wir miteinander – und dann ist es die reinste Katastrophe. Was mache ich denn dann?"

Ihr letztes Date liegt drei Wochen zurück. Sie wollen sich wiedersehen, bis jetzt kam es aber noch nicht dazu. Aber das ist für Charlotte Würdig auch ok so – ganz ungezwungen und unkompliziert, solange es Spaß macht.

Verwendete Quellen
  • "Mit der Würdig"-Folge vom 25. Mai 2021
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website