Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Alfred Biolek (†87) ist tot: Trauer um TV-Legende und Entertainer

Trauer um TV-Legende  

Alfred Biolek ist tot

23.07.2021, 10:32 Uhr | rix, t-online, dpa

Alfred Biolek: Berühmter TV-Entertainer ist tot

Er war eine der letzten großen TV-Legenden: Alfred Biolek ist tot. machte sich nicht nur einen Namen als Entertainer, sondern auch als Gourmet. (Quelle: dpa)

Alfred Biolek: Bilder aus dem Leben der verstorbenen TV-Legende. (Quelle: dpa)


Trauer um eine Fernsehlegende: Seit den Siebzigerjahren stand er vor der Kamera. Nun ist Alfred Biolek gestorben. Der Entertainer wurde 87 Jahre alt. 

Mehr als 30 Jahre flimmerte er über die Bildschirme. Jetzt ist Alfred Biolek tot. Der Entertainer starb am Freitagmorgen. Der frühere Fernsehmoderator und Talkmaster sei in seiner Kölner Wohnung friedlich eingeschlafen, sagte sein Adoptivsohn Scott Biolek-Ritchie der Deutschen Presse-Agentur.

Alfred Biolek war seit längerem gesundheitlich angeschlagen gewesen. Erst vor wenigen Tagen hatte der TV-Star seinen Geburtstag gefeiert. Er wurde 87 Jahre alt.

Er revolutionierte das Fernsehen

Biolek gilt als einer der Pioniere der Talk- und Kochshows in Deutschland. Er war eng mit dem WDR verbunden. Mit Rudi Carrell entwickelte er dort zum Beispiel die Samstagabendshow "Am laufenden Band", die erfolgreichste Sendung der Siebzigerjahre. Parallel sammelte er im "Kölner Treff" erste Moderationserfahrung und bekam 1978 seine eigene Sendung, "Bio's Bahnhof".

Rudi Carrell und Alfred Biolek: In den Siebzigerjahren standen sie gemeinsam vor der Kamera. (Quelle: imago images / teutopress)Rudi Carrell und Alfred Biolek: In den Siebzigerjahren standen sie gemeinsam vor der Kamera. (Quelle: imago images / teutopress)

Von 1991 bis 2003 lief seine wöchentliche Talkshow "Boulevard Bio". Der Entertainer entwickelte in der Show eine neue Art von Unterhaltung. Er führte spannende und gleichzeitig sensible Gespräche mit seinen Gästen.

"Meine Zeit ist jetzt zu Ende"

Ein weiterer Meilenstein in seiner Karriere war die Kochsendung "alfredissimo!". Wie Biolek seinen prominenten Gästen Wein einschenkte, mit ihnen ihre Lieblingsrezepte kochte und wunderbare Küchengespräche führte, bleibt unvergessen. Seine Ära endete 2007 mit der letzten Folge der Kochsendung. "Meine Zeit ist jetzt zu Ende", sagte er damals.

2010 zog er sich bei einem Sturz von einer Wendeltreppe schwere Schädelverletzungen zu und fiel ins Koma. Seitdem hatte er recht zurückgezogen in Köln gelebt. Nur noch zu besonderen Anlässen zeigte sich der Entertainer im TV oder auf Veranstaltungen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: