• Home
  • Themen
  • Alfred Biolek


Alfred Biolek

Alfred Biolek

Als Kandidat Telefonjoker zieht, erscheint plötzlich Arjen Robben

Drama bei G√ľnther Jauch am Dienstagabend: Ein "Wer wird Million√§r?"-Kandidat braucht bei einer Frage Hilfe. Doch die Sache geht nach hinten los. Ein anderer Rater sorgte unterdessen f√ľr eine √úberraschung.

Timo Zang: Der M√ľnchner hatte einen besonderen Telefonjoker im Gep√§ck.

Vor 30 Jahren outete Rosa von Praunheim Prominente im Fernsehen. Ein Befreiungsschlag, sagen die einen; ein Unding, betonen die anderen. So auch Moderatorin Isabel Varell in einem Kommentar f√ľr t-online.

Rosa von Praunheim und Isabel Varell: Die Moderatorin hat f√ľr die Aktion des Regisseurs vor 30 Jahren kein Verst√§ndnis.
Ein Gastbeitrag von Isabel Varell

Beisetzung im engsten Freundes- und Familienkreis: Am Freitag ist die Urne mit der Asche von Alfred Biolek in Köln beigesetzt worden. Fans hatten zuvor die Gelegenheit gehabt, sich zu verabschieden.

Ein Holzkreuz steht auf der Grabstätte des Fernsehmoderators Alfred Biolek auf dem Melatenfriedhof: Erst nach der offiziellen Schließungszeit des Friedhofs wurde die Urne mit der Asche hier beigesetzt.

In einem Kölner Bestattungshaus können Trauernde seit Donnerstagmorgen Abschied von dem verstorbenen Fernsehmoderator Alfred Biolek nehmen. Doch der große Ansturm blieb zunächst aus. 

Alfred Biolek (Archivfoto): Der Entertainer ist friedlich in Köln eingeschlafen. Trauernde haben die Möglichkeit, sich in Köln von der TV-Legende zu verabschieden.

Freunde und Fans haben am Donnerstag in Köln Abschied von Alfred Biolek genommen. In einem Bestattungshaus, in dem die Urne mit der Asche des Fernsehmoderators aufgestellt war, ...

Alfred Biolek

Der verstorbene Fernsehmoderator Alfred Biolek ist eingeäschert worden - mit seiner bekannten runden Brille auf der Nase. "Die Brille brauchte er auf seinem letzten Weg, da waren ...

Entertainer Alfred Biolek gestorben

Der Tod von Fernsehlegende Alfred Biolek traf seine Fans, Freunde und Familie schwer. Doch f√ľr den Entertainer selbst soll es eine Erl√∂sung gewesen sein, wie sein¬†Adoptivsohn nun berichtet.

Alfred Biolek an seinem 86. Geburtstag in Begleitung seines Adoptivsohnes Scott Biolek-Ritchie.

Der mit 87 Jahren verstorbene Moderator Alfred Biolek wird in Köln im engen Familienkreis beerdigt. Das bestätigte sein Sohn Scott Biolek-Richie.

Der Entertainer Alfred Biolek (Archivbild): Mit 87 Jahren ist die TV-Legende verstorben.

Mit Alfred Biolek ist einer¬†der gr√∂√üten Entertainer unserer Zeit gestorben. Jahrzehntelang unterhielt er die Menschen vor den Bildschirmen. Deshalb haben mehrere Sender ihm zu Ehren eine Programm√§nderung angek√ľndigt.

Alfred Biolek: Der Tod des TV-Stars sorgt bei mehreren Fernsehsendern f√ľr Programm√§nderungen.

Er pr√§gte das Fernsehen wie kaum ein anderer: Jetzt ist Alfred Biolek mit 87 Jahren friedlich eingeschlafen. Nur wenige Monate zuvor sprach der Entertainer ganz offen, aber auch nachdenklich, √ľber den Tod.

Alfred Biolek: Die Fernsehlegende wurde 87 Jahre alt.

Trauer um eine Fernsehlegende: Seit den Siebzigerjahren stand er vor der Kamera. Nun ist Alfred Biolek gestorben. Der Entertainer wurde 87 Jahre alt. 

Alfred Biolek: Der Entertainer ist tot.

Die Band Karat hat in Chemnitz mit einem Hotelzimmer-Rockkonzert ihre Fans begeistert. Zugleich machten die Musiker um Sänger Claudius Dreilich am Samstag auf die Nöte der Veranstaltungsbranche aufmerksam.

Karat-Sänger Claudius Dreilich: Er wollte mit seiner Band ein Zeichen setzen.

Leben in Zeiten von Corona ‚Äst das bedeutet f√ľr viele Alte und Kranke, dass ihre Welt zusammenschrumpft. Am leichtesten zu verschmerzen ist dabei noch der Verzicht auf Restaurant-Besuche, so wie bei Alfred Biolek.

Das Alten- und Pflegeheim in L√ľbeck: Gerade Menschen in Alten- und Pflegeeinrichtungen trifft die Corona-Krise besonders hart.

Ganz Deutschland muss sich sozial isolieren, aus R√ľcksicht auf die √§lteren und schw√§cheren Menschen. Zur Risikogruppe geh√∂rt auch der ehemalige Starkoch Alfred Biolek. Der 85-J√§hrige erz√§hlt, wie es ihm geht.

Alfred Biolek: Deutschlands einstiger Starkoch ist inzwischen 85 Jahre alt und zählt zur Risikogruppe, schwer am Coronavirus zu erkranken.

Alfred Biolek hat noch Weihnachtserinnerungen aus den Drei√üigerjahren. Damals genoss er an Heiligabend das Festessen, das seine Mutter zubereitet hat. Noch heute ist der 24. Dezember ein besonderer Tag f√ľr "Bio".

Alfred Biolek: Bei ihm gibt es an Heiligabend traditionell Serviettenknödel.

Mit seinen TV-G√§sten hat Alfred Biolek gerne mal einen Schluck Wein verdr√ľckt. Heute trinkt er keinen Alkohol mehr und l√§sst sich fast t√§glich bekochen.¬†¬†

Alfred Biolek: Ins Restaurant nimmt er seinen eigenen Wein mit.

Alfred Biolek war ein Vierteljahrhundert im Fernsehen pr√§sent. Heute lebt er zur√ľckgezogen. K√∂ln verl√§sst er nicht mehr, sein Tagesablauf ist immer gleich. Es gibt aber noch Momente, in denen er das Leben genie√üt.

Alfred Biolek: Der Entertainer hat sich schon vor einiger Zeit weitestgehend aus der √Ėffentlichkeit zur√ľckgezogen.

Alfred Biolek war ein Vierteljahrhundert im Fernsehen pr√§sent. Heute lebt er v√∂llig zur√ľckgezogen. K√∂ln verl√§sst er nicht mehr, sein...

Alfred Biolek in "Bio’s Bar".

2006 verabschiedete sich Alfred Biolek aus der Fernsehlandschaft, lebt seitdem im Privaten. Am Freitagabend kam er zur√ľck in vertraute Umgebung ‚Äď den "K√∂lner Treff".

Alfred Biolek: Am Freitagabend war er beim "Kölner Treff" zu Gast.

Über dieses TV-Comeback werden sich seine Fans sicher freuen: Alfred Biolek ist wieder in der WDR-Talkshow "Kölner Treff" zu sehen. Der 84-Jährige gilt als Erfinder der Sendung und moderierte sie von 1976 bis 1980 selbst. 

Alfred Biolek: Am kommenden Freitag ist der Moderator beim "Kölner Treff" zu Gast.

In den 90er-Jahren war Margarethe Schreinemakers ein Star. Millionen schauten ihre Talkshow, doch dann folgte der Absturz. Jetzt wird sie 60¬†und blickt auf H√∂hen und Tiefen zur√ľck.

Margarethe Schreinemakers: Einst war sie eine der erfolgreichsten deutschen Talkshow-Moderatorinnen.

Gef√ľhlt l√§uft beim Zappen durch die Kan√§le st√§ndig auf irgendeinem Sender eine Talkshow.

Sind sie die Königinnen des Polit-Talks? Anne Will und Maybrit Illner geben ihren Gästen Contra.

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website