t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Jürgen Drews | Schlagerstar offenbart: Ich habe mich jünger geschummelt


Er machte sich jünger
Jürgen Drews gibt Alterslüge zu Karrierebeginn zu

Von spot on news, t-online, mbo

Aktualisiert am 12.08.2021Lesedauer: 2 Min.
Jürgen Drews: Der Sänger sprach nun über seine Alterslüge.Vergrößern des BildesJürgen Drews: Der Sänger sprach nun über seine Alterslüge. (Quelle: Michele Tantussi/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Zu Beginn seiner Karriere hat Jürgen Drews gelogen, was sein Alter angeht. Der Schlagerstar hat sich damals jünger geschummelt und diese Lüge auch eine lange Zeit aufrecht erhalten.

Schlagerstar Jürgen Drews ist heute 76 Jahre alt. Wäre er bei einer Behauptung geblieben, die er zu Beginn seiner Karriere verbreitete, wäre er heute erst 73 Jahre alt. Damals hat sich der "König von Mallorca" nämlich drei Jahre jünger gemacht als es tatsächlich der Fall war. Das hat Drews nun persönlich in einer neuen Folge seines Podcasts "Des Königs neuer Podcast" mit dem Episodentitel "Filmkarriere, Frauenschwarm und die große Lüge mit dem Alter" verraten.

"Viele gucken auf das Alter"

Auch betonte er, dass die Alterslüge nicht etwa seine eigene Idee gewesen sein. Vielmehr habe ihm sein damaliger Manager Michael Conradt dazu geraten. Drews zitiert ihn mit den Worten: "Es ist nicht viel, aber drei Jahre kannst du immer noch gebrauchen. Viele gucken auf das Alter." Demnach stand in seiner Biographie – geschrieben und verbreitet von Conradt –, er sei nicht 1945 zur Welt gekommen, sondern 1948.

Diese Lüge habe er aufrechterhalten, um seinen Manager nicht zu diskreditieren, berichtete der Musiker weiter. "Ich konnte gar nicht anders und bin dann auch dabeigeblieben. Ich konnte ja nicht überall reingehen und erzählen: 'Übrigens, mein Geburtsdatum ist falsch'", rechtfertigte er sich. Auch zu seinem Aussehen habe das erdachte Alter gepasst, so Drews.

Die Alterslüge habe schließlich auch zur Trennung des beruflichen Gespanns geführt. Diese Entscheidung sieht Drews aber heute als "einen Riesenfehler" an. Die gemeinsame Zusammenarbeit behält der Sänger aber offenbar dennoch in guter Erinnerung. Rückblickend hätte er bei Conradt bleiben sollen, meinte Drews. Wie und wann er die Schummelei um sein Geburtsjahr aufgedeckt hat, klärte der "Ein Bett im Kornfeld"-Sänger nicht auf.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website