Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Er wurde nur 40: Bollywoodstar Sidharth Shukla ist tot

Indischer TV-Star  

Er wurde nur 40: Schauspieler Sidharth Shukla ist tot

02.09.2021, 16:52 Uhr | JaH, t-online

Er wurde nur 40: Bollywoodstar Sidharth Shukla ist tot . Sidharth Shukla: Der Bollywoodstar ist tot.  (Quelle: IMAGO / Hindustan Times)

Sidharth Shukla: Der Bollywoodstar ist tot. (Quelle: IMAGO / Hindustan Times)

Sidharth Shukla feierte in Indien Erfolge – nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Model, Moderator und Realityshowteilnehmer. Jetzt ist der Bollywoodstar tot. Er wurde nur 40 Jahre alt.

Er zählte zu den bekannten Gesichtern im indischen Fernsehen: Sidharth Shukla. Wie mehrere indische Medien, darunter auch die "Hindustan Times", berichten, soll Shukla einen Herzinfarkt erlitten haben. Er wurde am Morgen des 2. Septembers gegen 11 Uhr in ein Krankenhaus in Mumbai gebracht. Dort kam er allerdings nicht mehr lebend an. "Er wurde tot ins Krankenhaus eingeliefert", bestätigt ein Mitarbeiter der Zeitung.  

Todesursache noch nicht bestätigt 

Ein Herzinfarkt als Todesursache konnte bisher noch nicht offiziell bestätigt werden. Ein erster Bericht deute zwar darauf hin, wie ein Arzt aus der gerichtsmedizinischen Abteilung mitteilte, es würden allerdings noch umfassende Untersuchungen anstehen. Erst nach einer abgeschlossenen Obduktion könne eine offizielle Bestätigung über die Todesursache erfolgen. 

Auf Instagram folgen Shukla fast vier Millionen Menschen. In seinem letzten Beitrag auf der Social-Media-Plattform richtete sich der Schauspieler, der unter anderem auch als Moderator für "India's Got Talent", der indischen Version des "Supertalents" bekannt war, an medizinische Mitarbeiter und Fachkräfte. Sie seien die "Kämpfer an vorderster Front". Er bedankte sich von Herzen bei allen, die ihr Leben riskieren, unzählige Stunden arbeiten und viele Patienten trösten würden. "Ihr seid wirklich die Mutigsten!", so Shukla.

Hintergrund: Shukla ist Teil einer neuen Amazon-Prime-Serie, die am 9. September erscheinen soll. "Mumbai Diaries 26/11" sei eine Ode an die "Superhelden in weißen Umhängen, das Pflegepersonal und ihre unzähligen Opfer", wie Shukla in seinem letzten Beitrag erklärt. 

Unter seinem Foto auf Instagram befinden sich bereits zahlreiche Beileidsbekundungen. Manche Kommentatoren sind sprachlos. "Unglaublich", schreibt jemand. "Dieser Verlust ist erschütternd und unfassbar", meint eine weitere Person. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: