Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Darum wird Gülcan Kamps erst mit 39 Jahren Mutter

Seit 14 Jahren verheiratet  

Darum wird Gülcan Kamps erst mit 39 Jahren Mutter

20.10.2021, 11:14 Uhr | JaH, t-online

Darum wird Gülcan Kamps erst mit 39 Jahren Mutter  . Gülcan Kamps: Die Moderatorin wird erstmals Mutter.  (Quelle: IMAGO / Revierfoto)

Gülcan Kamps: Die Moderatorin wird erstmals Mutter. (Quelle: IMAGO / Revierfoto)

Viele Frauen werden spät Mutter. Gülcan Kamps ist eine von ihnen. Die Ex-Viva-Moderatorin wollte auf das Babyglück warten. Dass sie allerdings so spät ihr erstes Kind bekommen würde, war nicht ihr Plan.

Gülcan Kamps ist schwanger. Die Nachricht verbreitete sie selbst vor einigen Wochen auf Instagram. Da war ihre Schwangerschaft schon relativ weit fortgeschritten. Das Wunder in ihrem Körper ist für sie etwas ganz besonderes. Wohl auch, weil sie länger darauf warten musste. 

Seit 14 Jahren ist Gülcan mit ihrem Mann, Sebastian Kamps, verheiratet. Auch er ist 39 Jahre alt. Ein Kind fehlte den beiden lange Zeit nicht. "Für mich war es klar, dass ich relativ spät Mutter werde", verrät Gülcan jetzt im Interview mit der "Bild"-Zeitung. "Ich habe natürlich immer einen Kinderwunsch gehabt", sagt sie, erklärt aber auch, dass ihr Wunschalter von vornherein Mitte 30 gewesen sei.

"Wir sind hier nicht bei 'Wünsch Dir was'"

"Aber wir sind ja nicht bei 'Wünsch Dir was'", resümiert der TV-Star. "Es hat ein bisschen länger gedauert, aber alles fein." Ab 35 Jahren zählen schwangere Frauen zu sogenannten Spätgebärenden. Die Schwangerschaft wird dann als Risikoschwangerschaft eingestuft. Es wird außerdem schwieriger für die Frau, schwanger zu werden. Das liegt vor allem an einem geringeren Vorrat an Eizellen in den Eierstöcken. 

Als es bei Gülcan und Sebastian Kamps dann endlich klappte, wusste sie schnell, was los war. "Mir war sofort klar, dass irgendwas in meinem Körper passiert. Natürlich habe ich mir erhofft, schwanger zu sein und somit direkt einen Termin beim Arzt vereinbart." Es sei ein absolutes Wunschkind. 

Heißhunger auf Ketchup 

Die ersten drei Monaten waren für die Moderatorin schwierig. Sie habe unter Übelkeit gelitten, konnte nur Kartoffeln zu sich nehmen. Eines Tages packte sie die Lust auf Ketchup, wie Gülcan verrät. Da habe sie einen Teller voll davon pur gelöffelt. 

Mittlerweile ist das Baby in Gülcans Bauch so groß wie eine Ananas. Das verriet sie ihren rund 185.000 Instagram-Fans jüngst. Damit müsste sie etwa in der 32. Schwangerschaftswoche sein. Das Kind sollte also vermutlich Ende November oder Anfang Dezember zur Welt kommen. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: