Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Hollywoodstar wird 60: So sieht Meg Ryan heute aus

Star der romantischen Komödien  

Hollywoodstar wird 60: So sieht Meg Ryan heute aus

19.11.2021, 20:14 Uhr | jdo, t-online, spot on news

Hollywoodstar wird 60: So sieht Meg Ryan heute aus. Meg Ryan: 1989 feierte die Schauspielerin mit dem Film "Harry und Sally" weltweit Erfolge. (Quelle: Columbia / imago image)

Meg Ryan: 1989 feierte die Schauspielerin mit dem Film "Harry und Sally" weltweit Erfolge. (Quelle: Columbia / imago image)

Ende der Achtziger wurde sie mit dem Film "Harry und Sally" weltberühmt. Seitdem ist nicht nur in Meg Ryans Karriere viel passiert. Auch die Schauspielerin selbst hat sich – dank so mancher Beauty-OP – ganz schön verändert.

Mit einem vorgespielten Orgasmus mitten in einem New Yorker Restaurant schrieb Meg Ryan 1989 Filmgeschichte. Die Szene aus "Harry und Sally" ist bis heute Kult und verhalf der bis dahin wenig bekannten Schauspielerin zum internationalen Durchbruch. Meg Ryan wurde zum großen Star der romantischen Komödien der Neunziger.

Mit dieser Szene aus "Harry und Sally" wurde Meg Ryan berühmt. (Quelle: imago images)Mit dieser Szene aus "Harry und Sally" wurde Meg Ryan berühmt. (Quelle: imago images)

Jedes Jahr war die Amerikanerin mit mindestens einem Film in der Hauptrolle auf der großen Leinwand zu sehen, wurde mit bis zu 15 Millionen Dollar pro Engagement entlohnt. "Schlaflos in Seattle", "When a Man Loves a Woman", "E-Mail für Dich" oder "Stadt der Engel" lockten Millionen Menschen in die Kinos. Sie avancierte zu "America's Sweetheart", denn jeder war entzückt von Meg Ryan.

Scheidung und Karriereknick

Doch spätestens ihre mehrmonatige Affäre mit dem australischen Filmstar Russell Crowe, den sie bei den Dreharbeiten zu "Lebenszeichen –  Proof of Life" kennengelernt hatte, im Jahr 2000 setzte dem unschuldigen Image ein Ende. Denn zu diesem Zeitpunkt war Meg Ryan seit fast zehn Jahren mit Hollywoodstar Dennis Quaid verheiratet.

In "Proof of Life" standen Russell Crowe und Meg Ryan gemeinsam vor der Kamera. (Quelle: imago images / Mary Evans)In "Proof of Life" standen Russell Crowe und Meg Ryan gemeinsam vor der Kamera. (Quelle: imago images / Mary Evans)

2001 ließen sich die beiden Schauspieler scheiden. Und frei nach dem Motto "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert" wagte sich Meg Ryan Anfang der Nullerjahre beruflich ebenfalls an neue Genres. Doch Filme wie der Erotikthriller "In the Cut –  Wenn Liebe tötet" floppten. Es waren aber wohl nicht nur ihr festgelegtes Image und das turbulente Liebesleben, die Meg Ryans Karriere knicken ließen.

Vom Beautywahn zurück zur Natur

Statt mit der Schauspielerei sorgte sie immer häufiger mit ihrem Aussehen für Schlagzeilen. Bei öffentlichen Auftritten wirkte das Gesicht der Amerikanerin von Jahr zu Jahr mehr versteinert. Es wurde über Beauty-OPs, Straffungen und Unterspritzungen spekuliert. Wie sehr sich Meg Ryan im Laufe der Jahre verändert hat, können Sie in unserer Fotoshow sehen.

Meg Ryan feiert heute ihren 60. Geburtstag. (Quelle: imago images)Meg Ryan feiert heute ihren 60. Geburtstag. (Quelle: imago images)

Konkret äußerte sich die Schauspielerin nie zu den angeblichen Eingriffen. "Jeder soll machen oder lassen, was er oder sie für richtig hält. Aber dieses ständige Fragen und Mutmaßen, warum eine Frau so aussieht, wie sie aussieht, finde ich geradezu unanständig", sagte sie 2008 in einem Interview.

Doch in den letzten Jahren schien sie mehr und mehr zurück zu ihrer natürlichen Schönheit zu finden. Am 19. November feierte Meg Ryan nun ihren 60. Geburtstag. Den ließ sie ganz gemächlich angehen, mit ihrem Sohn Jack, der aus der Ehe mit Dennis Quaid stammt, und Adoptivtochter Daisy. "Es wird kein großes Tamtam geben. Diese Zeiten liegen hinter mir", verriet sie der "Sonntagszeitung". 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur spot on news

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: